Mehrere Auszeichnungen für BT

2. Dezember 2010, 16:01
  • telco
image

Der britische Telekommunikationskonzern BT ist an den zwölften World Communications Awards in London in den Kategorien 'Best Global Operator', 'Best Wholesale Carrier' und 'Best Technology Foresight' ausgezeichnet worden.

Der britische Telekommunikationskonzern BT ist an den zwölften World Communications Awards in London in den Kategorien 'Best Global Operator', 'Best Wholesale Carrier' und 'Best Technology Foresight' ausgezeichnet worden. Ausserdem erhielt BT den "Green Award für nachhaltige Anstrengungen.
Bei der Schweizer Niederlassung von BT sei man stolz über das gute Abschneiden, sagt Simon Teng, COO von BT Schweiz. "Die gewonnen Awards, die unter anderem auf der Basis von Kundenaussagen gewonnen wurden, sind für unser Schweizer Team nicht nur eine grosse Auszeichnung. Sie sind auch eine Verpflichtung, die hart erarbeitete führende Marktstellung in der Schweiz durch weitere Bestleistungen zu konsoldieren und auszubauen."
Den Award als "Best Brand" erhielt in London Telstra, der Titel "Best Content Service" ging an Turk Telecom. Mit "Best Managed Service" und "Best Project Management" ausgezeichnet wurde Orange Business Service, "Best Regional Operator" ist Interoute und den Titel "CEO of the Year" erhielt Mohammed Omram von Etisalat aus den Vereinigten Arabischen Emiraten. (bt)

Loading

Mehr zum Thema

image

Telco-Branche gibt sich für die Replay-TV-Verrechnung mehr Zeit

In einer gemeinsamen Branchenvereinbarung geben sich die Telcos mehr Zeit, damit Replay-TV für die Provider nicht schon bald viel teurer wird. Doch die Umsetzung ist komplex.

publiziert am 20.5.2022
image

Podcast: Kostenpflichtiges Replay-TV ist wie lineares Fernsehen

In dieser Ausgabe von "Die IT-Woche" sagen wir, warum kostenpflichtiges Replay-TV falsch ist. Zudem erklären wir den gemeinsamen Tarif G12 und was dahintersteckt.

publiziert am 20.5.2022
image

"UPC" verschwindet, Telco heisst nur noch Sunrise

Das fusionierte Telekomunternehmen Sunrise UPC schreitet mit seiner Integration weiter voran. Ab kommender Woche wird Sunrise zur neuen Hauptmarke des Konzerns.

publiziert am 19.5.2022 1
image

Swisscom ist unverändert für Grundversorgung zuständig

Die Eidgenössische Kommunikations­kommission (Comcom) hat die bestehende Grund­versorgungs­konzession von Swisscom ohne Veränderungen um ein weiteres Jahr verlängert.

publiziert am 19.5.2022