Mehrere IT-Systeme der UBS waren zwei Stunden down

15. Februar 2006, 16:47
  • ubs
  • geschäftszahlen
image

Trotz Milliardengewinnen - Probleme wie alle anderen...

Trotz Milliardengewinnen - Probleme wie alle anderen...
Auch wer einen Reingewinn von 9,4 Milliarden Franken ausweist, kann Probleme mit dem Online-Banking haben. Dies bewies heute die UBS. Wie ZDNet.de heute schreibt, kämpfte der grösste private Vermögensverwalter der Welt mit Problemen im System. Schweizer Kunden konnten nicht auf ihre Konti zugreifen. Wie Mediensprecher Axel Langer gegenüber inside-it.ch bestätigte, gab es heute Morgen einen Ausfall bei mehreren Systemen, der ungefähr zwei Stunden lang gedauert hätte. So weit er informiert sei, müsste das Problem mittlerweile behoben sein.
Woran es lag oder welche Systeme genau betroffen waren, konnte er nicht sagen: "Das ist zu komplex." Gemäss ZDNet.de war nicht nur die E-Banking-Plattform ausser Betrieb. Auch intern hätten Angestellte nicht auf das System zugreifen können. (Maurizio Minetti)
(Das Bild zeigt die Fehlermeldung E9009, die heute auf der UBS-Website erschien.)

Loading

Mehr zum Thema

image

Erstaunliches Wachstum für Bechtle

Während das Geschäft für viele IT-Unternehmen Ende des letzten Jahres aufgrund der schwierigen Wirtschaftslage stockte, meldet der deutsche IT-Konzern zweistellige Wachstumszahlen.

publiziert am 7.2.2023
image

Das Wachstum der Hyperscaler verlangsamt sich

Bei AWS, Azure und Google Cloud ist es jahrelang nur steil bergauf gegangen. Jetzt aber macht sich der Spardruck der Kunden bemerkbar.

publiziert am 3.2.2023
image

Swisscom verdient 2022 weniger

Aber das dürften wir eigentlich noch gar nicht wissen. Die Publikation der Geschäftszahlen war ein Versehen.

publiziert am 3.2.2023
image

Meta spart und gibt sich optimistisch

Mark Zuckerberg kündigt ein "Jahr der Effizienz" an. Gestrichen werden Investitionen in RZs, das Management wird umgebaut.

publiziert am 2.2.2023