Meinhard: "Infrastruktur bleibt unser Kernbusiness"

10. April 2014, 09:16
  • tech data
  • also
  • geschäftszahlen
  • schweiz
image

Der Chef von Tech Data Schweiz gibt sich zufrieden mit dem vergangenen Geschäftsjahr.

Der Chef von Tech Data Schweiz gibt sich zufrieden mit dem vergangenen Geschäftsjahr.
Gestern hat der US-Distributor Tech Data die Zahlen zum vergangenen Geschäftsjahr veröffentlicht. Der Konzern konnte zwar insgesamt zulegen, doch Distribution bleibt ein schwieriges Business.
Es sei grundsätzlich ein relativ hartes Jahr gewesen für das weltweite Distributions-Business, sagt denn auch Gabriel Meinhard (Foto) im Gespräch mit inside-channels.ch. Der langjährige HP-Mitarbeiter leitet seit Mai 2013 die Schweizer Niederlassung von Tech Data. Wie die Hauptkonkurrenten Also und Ingram Micro kämpft auch Tech Data mit einer schwachen Nachfrage nach Computern. Kein Wunder, dass der Umsatz rückläufig ist.
Trotzdem sagt Meinhard, Tech Data Schweiz habe gut gearbeitet. Beim Marktanteil habe man leicht zugelegt. "Wir sind zufrieden, vor allem das vierte Geschäftsquartal war gut." Der Managing Director betont, dass sich der Disti auch weiterhin auf das fokussieren werde, was man gut könne. Sprich: Infrastruktur-Business. Dies sei das Kerngeschäft von Tech Data Schweiz und es werde auch noch länger so bleiben. Per 1. Januar 2014 hat "Tech" den Vertrieb von EMC übernommen. Was Smartphones angehe, sehe er in der Schweiz noch grosses Potenzial.
Mit Blick auf das laufende Jahr sei man "verhalten positiv" eingestellt, sagt Meinhard. "Ich sehe zwar im ersten Kalenderquartal kein massives Wachstum, aber wir sehen eine Zunahme, was Projekte betrifft", sagt Meinhard. (Maurizio Minetti)
(Interessenbindung: Tech Data ist ein Werbekunde unseres Verlags.)

Loading

Mehr zum Thema

image

Regierungsrat soll sich bei Zoogler-Stellenabbau einschalten

12'000 Stellen will Google global abbauen. Ob und wie stark die Schweiz betroffen sein wird, ist unklar. SVP-Kantonsräte fordern den Zürcher Regierungsrat auf, dies herauszufinden.

publiziert am 9.2.2023
image

SBB bestätigen Cyberangriff

Zugverkehr und Kundendaten seien nicht betroffen. Aber Mitarbeitende müssen ihre Passwörter ändern.

publiziert am 9.2.2023
image

Wie erwartet: Swisscom verdiente 2022 leicht weniger

Während Swisscom im Jahr 2022 unter dem Strich weniger verdient hat, legte der Konzern im Lösungsgeschäft mit Cloud- und Security-Dienstleistungen zu.

publiziert am 9.2.2023
image

Scion stellt sich neu auf

Mit einer neu gegründeten Vereinigung soll das "sichere Internet" auf der ganzen Welt wachsen. Einsitz in der Association halten der Gründer sowie weitere Forschende.

publiziert am 8.2.2023