MELANI warnt vor Paypal-Malware-Welle

24. Juli 2008, 15:33
  • security
  • paypal
  • software
image

Die Melde- und Analysestelle für Informationssicherung (MELANI) warnt in einer heutigen Meldung vor kursierenden Paypal-Emails.

Die Melde- und Analysestelle für Informationssicherung (MELANI) warnt in einer heutigen Meldung vor kursierenden Paypal-Emails.
Der Betreff lautet unter anderem:
"Lastschrift 94822703"
"N 12547455 Rechnung"
"BITTE BEACHTEN - IHRE RECHNUNG N 37296788"
"Rechnung 40684466"
"Ihre Rechnung 59504676"
"45341725 Rechnung"
Der Textinhalt lautet (Zahlen variieren):
"Ihr Auftrag Nr. SP7872644 wurde erfullt.
Ein Betrag von 6435.34 EURO wurde abgebucht und wird in Ihrem Bankauszug als “Paypalabbuchung ” angezeigt.
Sie finden die Details zu der Rechnung im Anhang
PayPal (Europe)
S.032; r.l. & Cie, S.C.A.
63-67 Boulevard Royal
L-3639 Luxembourg
Hochachtungsvoll,
Vertretungsberechtigter: Bart Page
Handelsregisternummer: R.C.S. Luxembourg B 179 218"
MELANI rät dringlich vor dem Öffnen des Attachments in diesen E-Mails ab und empfiehlt diese sofort zu löschen. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

Wilken nach Cyberangriff wiederhergestellt

Der ERP-Anbieter kann sein volles Portfolio wieder liefern. Kunden­daten sollen bei dem Hack keine abhandengekommen sein.

publiziert am 8.12.2022
image

Glutz nach Cyberangriff wieder im eingeschränkten Betrieb

Die Solothurner Firma wurde zum Ziel eines Ransomware-Angriffes. Spezialisten sowie IT-Forensiker arbeiten noch immer daran, die Systeme gänzlich wiederherzustellen.

publiziert am 8.12.2022
image

Apple riegelt seine Cloud ab und wirft den Schlüssel weg

Der Konzern plant ein rigides Verschlüsselungssystem für den hauseigenen Cloudspeicher. Usern gefällt das, den US-Straf­verfolgungs­behörden hingegen nicht.

publiziert am 8.12.2022
image

San Francisco: Vorerst doch keine Roboter zum Töten

In einer zweiten Abstimmung hat sich das kommunale Gremium doch noch gegen die Richtlinie entschieden.

publiziert am 7.12.2022