Michael Jordan investiert in St. Galler Sport­radar

30. Oktober 2015, 09:05
  • channel
image

Mit einer neuen Finanzierungsrunde ist es dem Unternehmen Sportradar gelungen, Michael Jordan als Investor an Bord zu holen.

Mit einer neuen Finanzierungsrunde ist es dem Unternehmen Sportradar gelungen, Michael Jordan als Investor an Bord zu holen. Unter den Investoren finden sich auch verschiedene US-amerikanische Sportvereine, darunter so illustre Namen wie Washington Capitals, Washington Wizards und Dallas Mavericks. Der Umfang der Finanzierungsrunde wurde laut 'Ictjournal' nicht offiziell bekanntgegeben, mehrere Quellen würden aber die Summe von 44 Millionen Dollar nennen.
Dank Partnerschaften mit NFL, NHL und NASCAR wachse der St. Galler Datenspezialist seit seinem Markteintritt 2013 in den USA rasant. Aktuell beschäftigt das Unternehmen laut eigenen Angaben über tausend Mitarbeiter an 30 Standorten. In einem Interview mit SRF sagte Gründer Carsten Koerl 2010, die IT der Firma befinde sich im norwegischen Trondheim. (mik)

Loading

Mehr zum Thema

image

Tata Consultancy Services: "Wir gehören zu den ganz Grossen in der Schweiz"

Rainer Zahradnik, Chef von TCS Schweiz, erklärt, warum seine Firma hierzulande wenig bekannt ist und was sie für die CO2-Neutralität bezahlt hat.

publiziert am 26.9.2022 3
image

Wie ERP-Lösungen bei Unternehmen abschneiden

ERP-Anwender aus dem DACH-Raum kritisieren in einer Trovarit-Befragung die Performance der Systeme. Nachhaltigkeit ist zum Trendthema geworden, noch vor der Cloud.

Von publiziert am 26.9.2022
image

Das OIZ der Stadt Zürich hat seine SAP-Dienstleister bestimmt

Für 22 Millionen Franken hat sich der Stadtzürcher IT-Dienstleister SAP-Unterstützung in 4 Bereichen gesichert.

publiziert am 23.9.2022
image

Deutsche Telekom wird T-Systems nicht los

Die Verhandlungen zum Verkauf der IT-Dienstleistungssparte sind laut einem Medienbericht gescheitert.

publiziert am 22.9.2022