Michael Kleinemeier als DACH-Chef zurück bei SAP

14. Januar 2010, 15:55
  • people & jobs
  • sap
  • dach
  • emea
image

Sesselrücken und die Einführung neuer Vorstandsbereiche sollen für "nachhaltiges Wachstum in Schlüsselmärkten sorgen".

Sesselrücken und die Einführung neuer Vorstandsbereiche sollen für "nachhaltiges Wachstum in Schlüsselmärkten sorgen".
Der deutsche ERP-Softwarehersteller SAP hat Michael Kleinemeier zum Managing Director für die DACH-Region (Deutschland, Österreich, Schweiz) ernannt. Er tritt damit die Nachfolge von Volker Merk an, der von seinem Amt zurückgetreten ist und ein Sabbatical nimmt. Kleinemeier hatte SAP im Februar 2008 verlassen. Er war damals Mitglied des SAP Executive Council, Managing Director von SAP Deutschland sowie Präsident der Region Europe Middle East & Africa (EMEA) Central.
Auch in der Region Asien-Pazifik/Japan (APJ) kommt es zu einer Änderung. So verlässt Geraldine McBride, die bisher die Region leitete, das Unternehmen. An ihre Stelle tritt Steve Watts, der die letzten beiden Jahre als COO der Region APJ tätig war.
SAP will ausserdem Indien in die Region EMEA unter der Leitung von José Duarte, President of EMEA and India, integrieren. In der neuen Region EMEA und Indien erwartet der Konzern bessere Wachstumschancen aufgrund der Synergien zwischen Indien, dem Nahen Osten und Europa. Als neuer Managing Director von SAP Indien fungiert Peter Gartenberg, der den im letzten Jahr verstorbenen Ranjan Das ersetzt. Gartenberg amtete zuletzt als COO von SAP Indien.
Ausserdem führt SAP zwei neue Vorstandsbereiche ein. Der Bereich "Industry and Solution Management" soll unter der Leitung von John Schwarz die "Anforderungen des Marktes schneller in künftige Branchenlösungen" umsetzen, während der Bereich "Product Design and Development" unter der Leitung von Jim Hageman Snabe "skalierbare Innovationen entwickeln und Produkte schneller zur Marktreife" bringen soll. (bt)

Loading

Mehr zum Thema

image

Inventx in Kürze auch mit Domizil in Bern

Nach Chur, St, Gallen und Zürich will der IT-Dienstleister für Banken und Versicherungen nun auch eine Dependance in Bern eröffnen.

publiziert am 20.5.2022
image

Drei Frauen sind neu im Vorstand von SwissICT

Mit den neu Gewählten wächst der Vorstand auf 12 Mitglieder. Der Verband weist bessere finanzielle Zahlen auf als auch schon.

publiziert am 20.5.2022
image

Stefan Arn will kürzertreten

Einer der prägenden IT-Leute der UBS gibt sein Amt ab, wie 'Finews' berichtet.

publiziert am 19.5.2022
image

ETH ernennt neue Professoren für Informatik und Digitalisierung

Die neu Ernannten beschäftigen sich mit Algorithmen, datengestützten Analyseverfahren oder den gesellschaftlichen Auswirkungen der Digitalisierung.

publiziert am 19.5.2022