Microsoft-Awards für Officeatwork und Temenos

12. November 2013 um 16:06
  • channel
  • microsoft
  • temenos
  • award
image

Anlässlich der zum zehnten Mal stattfindenden TechDays-Konferenz in Basel hat Microsoft heute wieder die Technology Innovation Awards vergeben.

Anlässlich der zum zehnten Mal stattfindenden TechDays-Konferenz in Basel hat Microsoft heute wieder die Technology Innovation Awards vergeben. Damit zeichnet der Softwarehersteller Projekte aus, die punkto Komplexität und Geschäftsrelevanz herausragen.
Der erste Preis ging an den Officeatwork CRM Connector. Dieser erlaubt die direkte, vorlagenbasierte Microsoft-Office-Dokumentenerstellung aus Microsoft Dynamics CRM heraus. Dadurch lassen sich Dokumenterstellungsprozesse für jede beliebige Unternehmensgrösse anstossen, wobei der Aufwand für die zentrale Pflege der Dokumentenvorlagen gering sei, so Microsoft. Der Connector lässt sich in reine Cloud-, Hybrid- oder auch On-premise-Architekturen integrieren.
Den zweiten Award erhält das Temenos Treasury Management Dashbord. Dabei handelt es sich um eine Windows 8 App, die Managern und Finanzverantwortlichen via Tablet einen mobilen Zugang zu geschäftskritischen Informationen in Echtzeit ermöglicht. Mit der App können Positionen der Bank mit denjenigen des Marktes verglichen werden, ohne dass dabei verschiedene Quellen herangezogen werden müssen oder durch mehrere Darstellungen und Berichte gescrollt werden muss. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

Nachlassende Umsätze für HP, HPE und Dell

Die drei traditionsreichen US-Hardwarehersteller können gerade nicht glänzen.

publiziert am 1.3.2024
image

Interdiscount wird Teil von Euronics International

Die Coop-Tochter verspricht sich von der Partnerschaft ein grösseres internationales Netzwerk.

publiziert am 29.2.2024 1
image

"Dann müssen wir über die Privatisierung von Swisscom reden"

Swisscom will Vodafone Italien für 8 Milliarden Euro übernehmen. Dagegen regt sich Widerstand aus der Politik.

publiziert am 29.2.2024
image

Infoguard wächst stark

Vor allem die Nachfrage nach Cyber-Defence- und Incident-Response-Services tragen zum Umsatzplus bei. Im Ausland hat Infoguard "erfolgreich Fuss gefasst".

publiziert am 29.2.2024