Microsoft bastelt an eigenem Smartphone

2. November 2012, 15:02
  • microsoft
  • smartphone
  • vendor
image

Kaum hat Microsoft den ersten eigenen PC, den "Surface" Tablet-Computer, lanciert, bastelt man bereits am nächsten Gerät.

Kaum hat Microsoft den ersten eigenen PC, den "Surface" Tablet-Computer, lanciert, bastelt man bereits am nächsten Gerät. Es wird ein Smartphone sein.
Wie das meistens gut informierte US-Wirtschaftsblatt 'Wall Street Journal' herausgefunden hat, arbeitet Microsoft zusammen mit Komponenten-Herstellern in Asien an einem eigenen Smartphone-Design. Das Gerät, an dem man bastelt, soll einen 4- bis 5-Zoll Bildschirm haben. Noch ist aber nicht klar, ob die Entwicklungsarbeit zu einem marktreifen Gerät führen wird, so die asiatischen Quellen der Zeitung.
Man sollte Microsoft die Fähigkeit, innovative Hardware zu entwickeln, nicht per se absprechen. Im Spielemarkt haben die Redmonder mit der Spielkonsole Xbox und der Kinect-Technologie den Weltmarkt verändert. (hc)

Loading

Mehr zum Thema

image

ChatGPT wächst so schnell wie keine andere App

Der KI-Chatbot bricht Rekorde und verzeichnet 100 Millionen aktive Nutzer innert nur 2 Monaten. Nun soll bald ein Abo-Modell eingeführt werden.

publiziert am 2.2.2023
image

Cloud-Provider doppeln bei Microsoft-Kritik nach

Der US-Konzern beschränke mit seinen Lizenzbestimmungen den Wettbewerb, kritisiert die Vereinigung CISPE. Eine von ihr in Auftrag gegebene Studie soll dies jetzt belegen.

publiziert am 1.2.2023
image

Hunderte Software-Entwickler sollen ChatGPT trainieren

Wird einfaches Codeschreiben bald obsolet? OpenAI und Microsoft möchten ChatGPT beibringen, beim Schreiben von Code wie ein Mensch vorzugehen.

publiziert am 31.1.2023
image

Competec hat eigene Marke für PC-Zubehör lanciert

Die neue Schweizer Marke Onit wurde bis jetzt nicht gross angekündigt. Das wird laut Competec bewusst so gehandhabt.

publiziert am 30.1.2023