Microsoft baut Netzwerk-Software - auf Linux

18. September 2015, 14:23
  • rechenzentrum
  • microsoft
  • linux
image

An einer Partnerveranstaltung diese Woche in Zürich betonte --http://www.

An einer Partnerveranstaltung diese Woche in Zürich betonte Microsoft-Mann Urs Wermelinger Wermelinger hat Recht.
So hat Microsoft doch tatsächlich eine eigene Linux-Distribution entwickelt. Sie nennt sich Azure Cloud Switch (ACS) und ist ein Betriebssystem für Netzwerk-Geräte wie Switches. Solche laufen typischerweise unter einer Linux-Version. Microsoft nennt ACS ein "cross-platform modular operation system for data center networking built on Linux".
ACS wird eingesetzt, um Netzwerke in einem "Software Defined Network" zentral zu verwalten. Offenbar hat man in Redmond dafür keinen Software-Stapel gefunden, der den Ansprüchen genügte. Microsoft-Spezialistin Kamala Subramaniam schreibt in einem Blogeintrag: "However, what the cloud and enterprise networks find challenging is integrating the radically different software running on each different type of switch into a cloud-wide network management platform." (hc)

Loading

Mehr zum Thema

image

Microsoft-User konnten einen Tag lang nicht mailen

Aufgrund einer Störung bei Outlook.com konnten Nutzerinnen und Nutzer während eines ganzen Tages keine E-Mails verschicken und empfangen.

aktualisiert am 8.2.2023
image

Exchange-Lücken: NCSC ist gefrustet

Trotz eingeschriebener Warnbriefe sind in der Schweiz immer noch 660 Server ungepatcht. Manchmal wurde die Annahme des Briefes auch verweigert.

publiziert am 6.2.2023 6
image

ChatGPT wächst so schnell wie keine andere App

Der KI-Chatbot bricht Rekorde und verzeichnet 100 Millionen aktive Nutzer innert nur 2 Monaten. Nun soll bald ein Abo-Modell eingeführt werden.

publiziert am 2.2.2023
image

Cloud-Provider doppeln bei Microsoft-Kritik nach

Der US-Konzern beschränke mit seinen Lizenzbestimmungen den Wettbewerb, kritisiert die Vereinigung CISPE. Eine von ihr in Auftrag gegebene Studie soll dies jetzt belegen.

publiziert am 1.2.2023