Microsoft baut Office für iOS und Android aus

6. November 2014, 14:16
  • workplace
  • ios
  • iphone
  • android
image

Grund-Features sind jetzt kostenlos für alle.

Grund-Features sind jetzt kostenlos für alle.
Microsoft hat neue Versionen seiner Office-Suite für mobile Geräte veröffentlicht. Die neuen Apps für iOS sind ab heute im App-Store von Apple erhältlich. Word, Excel und PowerPoint für iPhone sind neu als Standalone-Apps separat erhältlich, während die iPad-Office-Version als eine einzige App heruntergeladen werden kann.
Bisher musste man ein Abo von Office 365 haben, um auf dem iPad Dokumente zu bearbeiten und zu speichern. Nun wird es möglich sein, auch ohne Abo Dokumente kostenlos zu erstellen und zu bearbeiten. Ausserdem soll Anfang 2015 Office für Android-Tablets erscheinen. Zunächst gibt es eine Preview-Version. Mehr Informationen gibt es hier. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

Mobilzone darf für bis zu 85 Millionen Franken Geräte an den Bund liefern

Die Bundesverwaltung hat Mobilezone als Lieferant für Smartphones, Tablets und Smartwatches gewählt. Das Beschaffungsvolumen beläuft sich auf bis zu 85 Millionen Franken.

publiziert am 10.8.2022
image

Amazon stellt Cloud-Speicher Drive ein

Fotos und Videos können in einem anderen Amazon-Service gesichert werden. Für weitere Daten müssen User Ende nächstes Jahr eine Alternative suchen.

publiziert am 2.8.2022
image

Microsoft erklärt die letzte grosse Störung

Vergangene Woche stockten einige Microsoft-Services. Schuld war ein fehlerhaftes Deployment, erklären die Redmonder und geloben Besserung.

publiziert am 25.7.2022
image

Microsoft Teams kämpfte global mit Ausfällen, während Europa schlief

Ein Fehler bei einem Deployment für Teams sorgte für Probleme bei diversen Microsoft-Diensten. Mittlerweile seien diese "grösstenteils" wieder verfügbar, heisst es aus Redmond.

publiziert am 21.7.2022