Microsoft baut (vielleicht) einheitliches mobiles Betriebssystem

7. Oktober 2013, 13:06
  • microsoft
image

Nachdem bereits im Juli erste Gerüchte im Netz aufgetaucht sind, deutet nun der --http://msftnerd.

Nachdem bereits im Juli erste Gerüchte im Netz aufgetaucht sind, deutet nun der Blogbeitrag eines ziemlich bekannten Microsoft-Kenners darauf hin, dass Microsoft konkrete Pläne verfolgt, um Windows-RT und Windows-Phone in zwei Jahren auf einer Plattform laufen zu lassen. In diese Richtung werden inzwischen diverse, erst kürzlich gemachte Aussagen des Chefs der Software-Sparte von Microsoft, Terry Myerson, gedeutet. Microsoft, so die Spekulationen, werde aus die bisher getrennten ARM-basierten Betriebssystemen zu einem "mobilen" Windows für alle Smartphones und Tablets mit einem Display bis sieben Zoll fusionieren. Das nächstgrössere Windows soll dann sowohl in ARM- als auch in x86-Version auf Tablets, Notebooks und PCs verfügbar sein, deren Bildschirme acht Zoll und grösser sind. Und auch Windows Server soll in beiden Ausführungen (ARM und x86) laufen, allerdings getrennt von den anderen geführt werden.
Glaubt dem Autor, wird Microsoft dereinst also nicht mehr weiter nach Plattformen differenzieren, sondern sich an der Displaygrösse und dem Anwendungsgebiet orientieren. Das vereinheitlichte "mobile" Windows soll übrigens im Rhythmus von vier Monaten Updates erhalten, wie es schon heute bei Windows Phone mit den General Distribution Releases (GDR) der Fall ist. Sinnvoll scheint die Vereinheitlichung allemal, weil die Verschmelzung der Endgeräte ohnehin unaufhörlich voranschreitet. Die Frage war (bisher) nur, wie Microsoft diesen Trend umsetzen würde. (vri)

Loading

Mehr zum Thema

image

Datenschützer äussern harsche Kritik an Cloud-Entscheiden von Behörden

Die Konferenz der schweizerischen Datenschutzbeauftragten (Privatim) fordert: Kein Freipass für Microsoft 365.

publiziert am 30.9.2022
image

Vor 39 Jahren: Word 1.0 für MS-DOS erscheint

Im September 1983 brachte das Hause Redmond seine Textverarbeitungs-Software für das Microsoft Disk Operating System, kurz MS-DOS, auf den Markt.

publiziert am 30.9.2022
image

Der CTO von Microsoft Azure will künftig auf Rust setzen

Weil die Programmiersprache sicherer und zuverlässiger als C und C++ ist, soll sie in Zukunft vermehrt zum Einsatz kommen. Der C++-Erfinder hingegen sieht die Ablösung als "gewaltige Aufgabe".

publiziert am 28.9.2022
image

Basler Datenschützer sieht Cloud-Gutachten kritisch

Entgegen der öffentlichen Wahrnehmung bedeute der Entscheid aus Zürich nicht, dass der Gang in die Cloud unproblematisch sei, findet der kantonale Beauftragte in Basel-Stadt.

publiziert am 26.9.2022