Microsoft bringt am Dienstag den IE-Patch

7. April 2006, 11:31
  • security
  • microsoft
  • lücke
image

Microsoft will das --http://www.

Microsoft will das im März aufgetretene schreibt das Unternehmen, dass insgesamt fünf verschiedene Patches zur Verfügung gestellt werden.
Vier betreffen das Betriebssystem Windows. Davon ist ein Patch als "extrem kritisch" eingestuft, dabei handelt es sich um das IE-Loch, obwohl Microsoft es nicht explizit schreibt. Es wird aber erwähnt, dass eines dieser Updates die "CreateTextRange"-Lücke schliessen soll. Das fünfte Update betrifft Windows und Office gleichermassen.
Microsoft will am Dienstag auch ein Update des "Microsoft Windows Malicious Software Removal Tool" anbieten, das gängige Malware erkennt und löscht. Das Tool kann aber nicht als Schutzprogramm eingesetzt werden. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

IT-Fachkräftemangel: Wie Wachstum dennoch gelingt

Der Fachkräftemangel ist akuter denn je, besonders in der IT und Cyber Security. Gleichzeitig steigt die Nachfrage nach entsprechenden Services kontinuierlich. Wie gelingt der Spagat zwischen Wachstum und dem «War of Talents»? Rita Kaspar, Head of HR bei InfoGuard AG, gibt Auskunft.

image

Luzerner können Wille zur Organspende in App hinterlegen

Patientinnen und Patienten des Luzerner Kantonsspitals können ihre Entscheidung zur Organspende neu in der Patienten-App ablegen.

publiziert am 26.1.2023
image

Cyberkrimineller erbeutet Meldedaten fast aller Österreicher

Ein Fauxpas bei einem Wiener IT-Unternehmen machte einen grossen Datendiebstahl möglich. Die Spuren führen in die Niederlande.

publiziert am 26.1.2023
image

Weltweite M365-Störung – alle wichtigen Dienste stundenlang offline

Betroffen waren unter anderem Azure, Teams, Exchange, Outlook und Sharepoint. Weltweit waren die Dienste für einen halben Tag offline.

publiziert am 25.1.2023 8