Microsoft bringt E-Health-Lösungen

27. Juli 2006, 10:07
  • e-government
  • e-health
  • microsoft
  • intel
image

Die Redmonder machen sich nun auch in der E-Health-Szene breit.

Die Redmonder machen sich nun auch in der E-Health-Szene breit.
Microsoft gab gestern die Übernahme des Softwareanbieters Azyxxi bekannt. Das in Washington beheimatete Unternehmen stellt eine Lösung für das Gesundheitswesen her, die Ärzten und Pflegepersonal eine elektronische Krankenakte bietet. Zudem geht Microsoft mit dem US-amerikanischen Krankenhausbetreiber MedStar Health eine Partnerschaft ein. MedStar Health hat die Azyxxi-Lösung vor zehn Jahren am Washington Hospital Center eingeführt und damit den Grundstein für den Erfolg der E-Health-Lösung gelegt.
Die Ärzte Craig Feied, Mark Smith und Fidrik Iskandar benutzten für die Entwicklung der Lösung Development-Tools von Microsoft. Feied und Iskandar werden zusammen mit 40 Entwicklern des Washington Hospital Centers zu Microsoft wechseln. Smith bleibt in Washington Leiter der Notfallabteilung und wird von dort aus als Chief Clinical Liaison für Microsoft tätig sein. Ziel ist es, die Software weiterzuentwickeln und zu verbessern. Finanzielle Details gab Microsoft nicht bekannt.
Microsoft ist schon seit einiger Zeit indirekt in der E-Health-Szene aktiv. Beispielsweise gingen die Redmonder letztes Jahr Partnerschaften mit Intel und der Asklepios Kliniken GmbH ein. Ausserdem wurde die Division "Health Solution Group" unter der Leitung von Peter Neupert ins Leben gerufen. Die Geschäftseinheit von Azyxxi soll nun dort integriert werden. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

Microsoft hostet E-Mail-Adressen des Schweizer Parlaments

Die Datenhaltung in der Schweiz ist von Microsoft vertraglich zugesichert. Die Lizenzen kosten 600 Franken pro Ratsmitglied und Jahr.

publiziert am 6.10.2022 2
image

Bruce Schneier: "Man wird nie sicher sein, dass E-Voting nicht manipuliert wurde"

Kryptographie-Guru Schneier war kürzlich in Zürich. Wir haben mit ihm über E-Voting, Cybersicherheit und die US-Zentralbank gesprochen.

publiziert am 6.10.2022 6
image

Das EPD für alle wird kommen

Es herrscht breiter Konsens, dass bei der kommenden Revision der Gesetzgebung "Elektronisches Patientendossier" die Pflicht für ein Dossier eingeführt wird.

publiziert am 6.10.2022 1
image

EFK moniert Meldevorgang und Kommunikation des NCSC

Die Finanzkontrolle bemängelt den langsamen Meldevorgang bei untersuchten Cybervorfällen. Bei deren Bewältigung habe es auch an Kommunikation gefehlt.

publiziert am 6.10.2022