Microsoft-Explorer-Architekt geht zu Google

23. September 2010, 04:30
  • people & jobs
  • microsoft
image

Microsoft verliert nach --/frontend/insideit?_d=_article&site=ii&news.

Microsoft verliert nach Stephen Elop einen weiteren wichtigen Strategen für sein Internet-Business. Während Elop als neuer Nokia-Chef wenigstens Windows Phone 7 Vorschub leisten könnte, wechselt der Browser-Architekt Chris Wilson zum grossen Rivalen Google, wie der 'Register' berichtet.
Wilson arbeitete seit 1995 für Microsoft. Als "Platform Architect" für Internet Explorer war er schon dabei, als Microsoft sich anschickte, Netscape vom Browser-Feld zu fegen. Zuletzt war er als leitender Programm-Manager an der Entwicklung der Engine für den kommenden Explorer 9 beteiligt. Im Laufe der Jahre vertrat er Microsoft zudem in diversen Standard-Gremien.
Bei Google soll er nun vorerst als Developer Advocate eine Art Fürsprecherrolle für die Interessen der Web-Entwickler übernehmen. An der Weiterentwicklung des Google-Browsers Chrome darf er sich aufgrund eines Konkurrenzverborts in seinem Vertrag mit Microsoft mindestens ein Jahr lang nicht direkt beteiligen. (hjm)

Loading

Mehr zum Thema

image

Pentagon verteilt seinen riesigen Cloud-Auftrag

Das Verteidigungsministerium musste das grosse Cloud-Projekt neu aufgleisen und umbenennen. Jetzt sind Milliardenzuschläge an Amazon, Google, Microsoft und Oracle gesprochen worden.

publiziert am 9.12.2022
image

US-Behörde will Activision-Übernahme durch Microsoft verhindern

Microsofts grösste Akquisition der Firmengeschichte gerät immer mehr unter Druck. Die US-Handelsaufsicht FTC hat Klage gegen die Übernahme eingereicht.

publiziert am 9.12.2022
image

Canon Schweiz ernennt neuen Channel-Chef für den Printing-Bereich

Jürg Helbling leitete den Bereich seit fast 10 Jahren. Nächstes Jahr ruft allerdings die Pensionierung. Für ihn wird dann Willi Hagen übernehmen.

publiziert am 8.12.2022
image

Thomas Knüsel wird neuer CEO bei Cyberlink

Er folgt auf Beat Tinner, der weiterhin als Verwaltungsratspräsident amtieren wird. Zudem wurden Sonja Bucher und Michael Sommer in die Geschäftsleitung aufgenommen.

publiziert am 8.12.2022