Microsoft gibt Windows-7-RTM-Fahrplan für Partner und Software-Assurance-Kunden bekannt

22. Juli 2009, 11:37
  • international
  • technologien
image

Englische Versionen ab dem 6. August, andere Sprachversionen erst ab dem 1. Oktober.

Englische Versionen ab dem 6. August, andere Sprachversionen erst ab dem 1. Oktober.
Microsoft-Mann Brandon LeBlanc hat gestern Abend auf dem offiziellen Windows-7-Blog den Fahrplan für die Freigabe der "Release To Manufacturing" (RTM)-Verison von Windows 7 bekannt gegeben, sowohl für Microsoft-Partner als auch für Software-Assurance-Kunden.
Für die meisten von ihnen ist der 6. August der Stichtag, zumindest wenn es um englische Versionen geht. Ab dem 6. August werden Hard- und Softwarehersteller die RTM-Version über Microsoft Connect oder MSDN herunterladen können. (Die Auslieferung von Software-Images an OEMs soll rund zwei Tage später beginnen.)
Ebenfalls ab dem 6. August können TechNet-Mitglieder sowie Entwickler mit MSDN-Abos mit dem Download der englischen Versionen starten.
Kunden mit Volumenlizenzen und einem gültigen Software-Assurance-Vertrag sind einen Tag später, ab dem 7. August dran. (Kunden mit Volumenlizenz aber ohne Software-Assurance können Windows 7, wie wir bereits berichteten, ab dem 1. September kaufen.)
Microsoft-Partner mit Gold oder Certified-Status werden Windows 7 RTM ab dem 16. August über das Portal des Microsoft Partner Networks herunterladen können. "Action Pack"-Abonnenten müssen sich noch eine Woche länger bis zum 23. August gedulden.
Wie bereits erwähnt, gelten diese Termine allerdings nur für die englischen Versionen. Die anderen RTM-Sprachversionen werden gemäss LeBlanc in den meisten Fällen ab dem 1. Oktober, also erst drei Wochen vor dem offiziellen Verkausstart, zur Verfügung stehen. (hjm)

Loading

Mehr zum Thema

image

BRACK.CH liefert – auch an Geschäftskunden

Bei der Beschaffung von Betriebs- und Verbrauchsmaterial gibt es in vielen Unternehmen und Institutionen Potenzial, um Kosten zu sparen. Dabei kann sich die Lieferantenwahl als entscheidender Schlüsselfaktor erweisen. Vier Gründe, warum es sich lohnt, bei BRACK.CH einzukaufen.

image

Auch Swissquote hat jetzt eine Twint-App

Twint zählt 4 Millionen User und ist ab sofort auch für Kunden von Swissquote verfügbar.

publiziert am 9.8.2022
image

Explosion in US-Rechenzentrum von Google

Drei Personen haben nach einem elektrischen Zwischenfall schwere Verbrennungen erlitten. Ob die Explosion Ursache einer Search-Störung war, ist nicht bestätigt.

publiziert am 9.8.2022
image

Mac-Netzteile sind knapp

Je höher die Leistung, desto wahrscheinlicher verspätet sich die Lieferung der Mac-Netzteile.

publiziert am 5.8.2022