Microsoft hat Android-Portierung offenbar unterschätzt

16. November 2015, 14:54
  • technologien
  • microsoft
  • android
  • ios
image

Im April hat Microsoft bekanntgegeben, es wolle alle iOS- und Android-Apps auf Windows Mobile portieren.

Im April hat Microsoft bekanntgegeben, es wolle alle iOS- und Android-Apps auf Windows Mobile portieren. Jetzt gibt es offenbar Schwierigkeiten.
'The Verge' hat ausserdem bemerkt, dass dessen Entwicklerforen verwaist sind.
Von einem Microsoft-Mitarbeiter will 'The Verge' erfahren haben, dass die Android-Software "einfach noch nicht bereit" sei – und auf der Prioritätenliste des Konzerns offenbar auch nicht mehr allzu weit oben steht. (mik)

Loading

Mehr zum Thema

image

Cloud-Provider doppeln bei Microsoft-Kritik nach

Der US-Konzern beschränke mit seinen Lizenzbestimmungen den Wettbewerb, kritisiert die Vereinigung CISPE. Eine von ihr in Auftrag gegebene Studie soll dies jetzt belegen.

publiziert am 1.2.2023
image

Zurich wechselt in die AWS-Cloud

Bis 2025 sollen bei der Versicherung rund 1000 Anwendungen auf AWS migriert werden. Damit will Zurich 30 Millionen Dollar im Jahr sparen können.

publiziert am 31.1.2023
image

Hunderte Software-Entwickler sollen ChatGPT trainieren

Wird einfaches Codeschreiben bald obsolet? OpenAI und Microsoft möchten ChatGPT beibringen, beim Schreiben von Code wie ein Mensch vorzugehen.

publiziert am 31.1.2023
image

Hausmitteilung: 1 Jahr nach unserem Relaunch

Wir gingen heute vor einem Jahr mit der neuen Website live. Was ist in dieser Zeit geschehen?

publiziert am 31.1.2023 1