Microsoft holt Dynamics 365 in die Schweizer Cloud

17. September 2020, 15:02
  • microsoft
  • rechenzentrum
  • as-a-service
  • kmu
image

Das Cloud-Angebot aus Schweizer RZs wird erweitert. Die Nachfrage sei nach wie vor gross, sagt Microsofts Schweiz-CEO Marianne Janik.

Noch dieses Jahr will Microsoft Dynamics 365 aus Schweizer Rechenzentren anbieten. Damit wird das lokale Cloud-Angebot weiter ergänzt, wie Microsoft schreibt. Seit Juni 2020 stehe mit Power BI, dem cloud-basierten Dienst für Datenauswertung und -visualisierung, auch das erste Modul der Power Plattform lokal zur Verfügung. Power Apps, Power Automate sowie erste Dynamics 365 Services sollen "voraussichtlich Ende Jahr" aus den Microsoft Datacenter in der Schweiz verfügbar sein.
Die Nachfrage nach der Microsoft Cloud in der Schweiz sei ungebrochen gross, schreibt das Unternehmen anlässlich des ersten Jahrestags der lokalen Cloud-Services. Zu den Kunden gehörten demnach sowohl Grossunternehmen und ISVs als auch Startups, KMU und die öffentliche Hand.
Vor zwölf Monaten waren 30 Unternehmen als Early Adopters am Start, darunter UBS, Swiss Re, die Mobiliar und Skyguide. Mittlerweile seien es "Tausende Organisationen", die Azure, Microsoft 365 und Power BI aus den Schweizer Datencentern nutzen. "Natürlich freut uns die grosse Nachfrage sehr, denn wir haben lange darauf hingearbeitet, diese Investition in der Schweiz zu tätigen", sagt Marianne Janik, CEO von Microsoft Schweiz.
Durch die Covid-19-Pandemie würden verstärkt nicht nur Grossunternehmen, sondern auch viele KMU Cloud-Services nutzen. "In enger Zusammenarbeit mit unseren 4600 Schweizer Microsoft-Partnern werden wir die KMU darin unterstützen, ihre Widerstandsfähigkeit zu erhöhen sowie ihre Effizienz und ihre Innovationskraft zu steigern", fügt der Leiter des neu geschaffenen KMU-Bereichs Martin Haas an. Ein speziell an KMU gerichtetes Schweizer Azure-Angebot gibt es von Swisscom. 
Neben Microsoft bietet in der Schweiz auch Google Cloud-Services aus lokalen Rechenzentren. Das Unternehmen eröffnete die "Cloud Region Zürich" offiziell im März 2019. Ob und wann auch AWS – der globale Marktführer im Public-Cloud-Bereich – eine Schweizer Cloud eröffnen wird, ist unklar. Gerüchte darüber gibt es immer wieder, zuletzt kam eines mit dem Bau eines grossen RZs in Winterthur auf. 

Loading

Mehr zum Thema

image

Sonja Meindl stösst zu Microsoft

Microsoft Schweiz holt Sonja Meindl als Leiterin Enterprise Commercial Business in die GL. In dieser Rolle verantwortet sie das Grosskundengeschäft.

publiziert am 3.10.2022
image

Microsoft erhöht in der Schweiz Zahl der Mitarbeitenden

100 zusätzliche Angestellte will Schweiz-Chefin Catrin Hinkel im nächsten Jahr einstellen. Gebraucht werden sie vor allem im Cloud-Bereich.

publiziert am 3.10.2022
image

Neue Zero-Day-Lücken in Exchange Server

Die Lücken werden aktiv ins Visier genommen. Bisher gibt es nur einen Workaround.

publiziert am 3.10.2022
image

Datenschützer äussern harsche Kritik an Cloud-Entscheiden von Behörden

Die Konferenz der schweizerischen Datenschutzbeauftragten (Privatim) fordert: Kein Freipass für Microsoft 365.

publiziert am 30.9.2022