Microsoft holt Peoplesoft-Manager für CRM

4. Februar 2005, 08:00
  • people & jobs
  • microsoft
  • crm
image

Microsoft hat den seit dem letzten Juli vakanten Posten eines General Managers für sein darbendes CRM-Business mit dem Ex-Peoplesoft-Spitzenmanager Brad Wilson besetzt.

Microsoft hat den seit dem letzten Juli vakanten Posten eines General Managers für sein darbendes CRM-Business mit dem Ex-Peoplesoft-Spitzenmanager Brad Wilson besetzt. Wilson war bei Peoplesoft als Vice President für das weltweite Marketing im Bereich CRM zuständig.
In einem Brief an die Angestellten erkärte Microsoft, dass Wilson vor allem den Launch der nächsten CRM-Version vorantreiben und dabei die Fokussierung auf Schlüsselmärkte sicherstellen solle. Die von den Redmondern angepeilten Märkte reichen dabei erklärtermassen von KMU bis zu Grossunternehmen und Abteilungen von globalen Konzernen. (hjm)

Loading

Mehr zum Thema

image

Logitech ernennt neuen COO

Das Unternehmen besetzt gleich zwei Posten neu: Prakash Arunundrum wird zum operativen Chef und Charles Boynton zum Finanzchef berufen.

publiziert am 31.1.2023
image

Commvault hat schon wieder einen neuen Schweiz-Chef

Nicolas Veltzé ist bereits für Österreich und Südosteuropa zuständig. Seine Vorgängerin war nur 4 Monate im Amt.

publiziert am 30.1.2023
image

Änderung an WAN-Router führte zu Microsoft-Ausfall

Vergangene Woche sind verschiedene Applikationen und Dienste von Microsoft ausgefallen. In einem vorläufigen Bericht erklärt der Kon­zern, wie es dazu kommen konnte.

publiziert am 30.1.2023 1
image

Für Sunrise-Angestellte gibt es 2023 mehr Lohn

Die Gewerkschaft und der Telco haben sich auf eine Lohnerhöhung von 2,6% geeinigt. Damit sollen die gestiegenen Lebenshaltungskosten abgefedert werden.

publiziert am 30.1.2023