Microsoft integriert Datenschutz-Standards für Unternehmen

17. Februar 2015, 12:57
  • telco
  • microsoft
  • cloud
  • azure
image

Für den professionellen Bereich hat Microsoft die Cloud-Plattformen Office 365, Azure und Dynamics CRM Online für zwei Datenschutzrichtlinien zertifizieren lassen.

Für den professionellen Bereich hat Microsoft die Cloud-Plattformen Office 365, Azure und Dynamics CRM Online für zwei Datenschutzrichtlinien zertifizieren lassen. Das schreiben die Redmonder in einem hauseigenen Blog.
Es handelt sich dabei um ISO/IEC 27018. Konkret heisst das, dass die Redmonder keine Werbung in den genannten Umgebungen schaltet und somit auch keine Kundendaten für Werbezwecke gesammelt werden. Bei Hitrust geht es vor allem um ein Bewertungssystem, das in der Gesundheitsversorgung der USA zum Einsatz kommt.
Beide Richtlinien werden bei Unternehmen angewendet, Microsoft bietet jedoch auch mehrere Cloud-Umgebungen für Konsumenten an. Diese werden aber weiterhin teilweise durch personalisierte Werbung finanziert. (lvb)

Loading

Mehr zum Thema

image

Weko-Busse drückt Gewinn von Swisscom

Wegen einer Busse und anderen Sondereffekten tauchte der Gewinn des Telcos im 1. Halbjahr um ein Viertel.

publiziert am 4.8.2022
image

Deutsches Unternehmen übernimmt Baarer Miracle Mill

Der Zuger Cloud-Dienstleister wird Teil der zur Nord Holding gehörenden Public Cloud Group.

publiziert am 3.8.2022
image

Wie es um die digitalen Fortschritte in der EU steht

Es braucht laut EU mehr ICT-Fachkräfte und -Kompetenzen in der Bevölkerung und in Unternehmen. Gerade KMU haben demnach noch grosses Potenzial.

publiziert am 3.8.2022
image

Sunrise schaltet 2G ab, 3G bis spätestens 2026

Per Ende 2022 wird die 2G-Mobilfunktechnologie eingestellt. Sunrise folgt damit Swisscom und Salt.

publiziert am 3.8.2022