Microsoft jagt Assemblierer

26. Januar 2005, 15:29
  • international
  • microsoft
image

Microsoft feuert aus allen Rohren.

Microsoft feuert aus allen Rohren.
Microsoft geht an allen Fronten gegen "illegale" sprich unbezahlte Kopien des Betriebssystems Windows vor. So müssen Assemblierer (lokale Hersteller von PCs und Notebooks) jeden PC, auf dem Windows vorinstalliert ist, mit einem so genannten "Certificate of Authorisation" (COA) versehen. Dies ist ein fälschungssicheres Kleber.
Wer dies nicht tut und trotzdem PCs mit vorinstalliertem Windows baut und verkauft, hat mit (massiven) Problemen zu rechnen. So müssen etwa 20 holländische Assemblierer, die sich nicht an die Anweisungen von Microsoft halten, mit rechtlichen Schritten seitens Microsoft rechnen, wie unsere Freunde vom britischen Newsletter 'IT Europa' melden. Einer der betroffenen Assemblierer habe einer Schadenersatzklage von 40'000 Euro zu rechnen, so 'IT Europa'.
Die betroffenen Assemblierer wehren sich in der niederländischen Presse, sie seien von Microsoft nicht genügend über das korrekte Vorgehen informiert worden. (Christoph Hugenschmidt)

Loading

Mehr zum Thema

image

Basler Datenschützer sieht Cloud-Gutachten kritisch

Entgegen der öffentlichen Wahrnehmung bedeute der Entscheid aus Zürich nicht, dass der Gang in die Cloud unproblematisch sei, findet der kantonale Beauftragte in Basel-Stadt.

publiziert am 26.9.2022
image

USA lockert Sanktionen für IT-Firmen im Iran

Weil die iranische Regierung den Zugang zum Internet eingeschränkt hat, versuchen sowohl Behörden als auch Private den Informationsfluss aufrecht zu halten.

publiziert am 26.9.2022
image

Deutsche Telekom wird T-Systems nicht los

Die Verhandlungen zum Verkauf der IT-Dienstleistungssparte sind laut einem Medienbericht gescheitert.

publiziert am 22.9.2022
image

RZ-Ausfälle kosten schnell mal mehr als 1 Million Dollar

Eine internationale Studie zeigt, dass die Betreiber auch im nachhaltigen Umgang mit Strom und Wasser noch Verbesserungs­potenzial aufweisen.

publiziert am 22.9.2022