Microsoft kauft Customer-Service-Spezialist Parature

7. Januar 2014, 13:35
  • international
  • microsoft
  • übernahme
image

Microsoft übernimmt laut 'Techcrunch' das Unternehmen Parature für rund 100 Millionen Dollar.

Microsoft übernimmt laut 'Techcrunch' das Unternehmen Parature für rund 100 Millionen Dollar. Der Deal wurde von Microsoft noch nicht offiziell bekannt gegeben. Trotzdem erklärte Bill Patterson, der Chefstratege für Microsoft Dynamics CRM, dass Parature dessen Funktionen ergänzen und dem Microsoft-CRM helfen werde, besser gegen Salesforce.com und andere Konkurrenten antreten zu können. Dies kann man wohl als Bestätigung werten.
Parature wurde im Jahr 2000 gegründet. Das Unternehmen bietet eine Knowledge-Base basierende Kundenserviceplattform an. Kunden von Unternehmen sollen sich darüber im Selbstbedienungsverfahren und über viele mögliche Kanäle (Web, E-Mail, Chats, Soziale Medien) Informationen beschaffen können. Laut 'Techcrunch' will Microsoft den Service als Zusatz zu Dynamics CRM anbieten. Gleichzeitig solle Parature die Plattform zumindest vorerst auch weiterhin unabhängig von Dynamics anbieten. (hjm)

Loading

Mehr zum Thema

image

USA gegen Russland: Wahl um ITU-Präsidium ist entschieden

Die International Telecommunications Union (ITU) der UNO wird neu von einer Amerikanerin geleitet. Doreen Bogdan-Martin setzte sich gegen einen Russen durch.

publiziert am 29.9.2022
image

Ransomware-Banden kaufen Erstzugänge extern ein

Für nur gerade 10 Dollar können sich Cyberkriminelle auf Darkweb-Flohmärkten Zugänge zu Systemen kaufen. Damit können sie dann Schlimmes anrichten.

publiziert am 29.9.2022
image

Schweiz: Wettbewerbsfähigkeit top, E-Government flop

In der aktuellen IMD-Studie steigt die Schweiz in Sachen digitale Wettbewerbsfähigkeit in die Top 5 auf. Dahingegen schwächelt sie im Bereich E-Government.

publiziert am 29.9.2022
image

Googles Suchfunktion erhält neue Features

Die visuelle Suche wurde verbessert und es gibt neu einen Suchoperator, mit dem sich Ergebnisse aus der unmittelbaren Umgebung anzeigen lassen.

publiziert am 29.9.2022