Microsoft: Lässer und Krummenacher gehen

12. Mai 2005, 15:17
  • people & jobs
  • microsoft
image

Aderlass bei Microsofts KMU-, Partner- und MBS-Organisation

Aderlass bei Microsofts KMU-, Partner- und MBS-Organisation
Das Personenkarussell im Schweizer IT-Business dreht in den letzten Tagen wie in guten alten Zeiten. Die neueste Personalmeldung betrifft Microsoft Schweiz. Markus Lässer, der erst vor einem Jahr von IBM zu Microsoft ging und dort das KMU- und Partnerbusiness leitete, wird die Firma per 1. Juli verlassen. Er habe heute bei Microsoft nicht mehr jene Möglichkeiten wie vor zwölf Monaten, sagt Lässer, und er wolle sich deshalb einer neuen Herausforderung stellen. Er sei mit verschiedenen Firmen im Gespräch, so Lässer.
Ende August geht auch Adi Krummenacher. Krummenacher kam mit der Übernahme von Navision zu Microsoft und hatte die mühevolle Aufgabe, die einst kleine Navision Schweiz samt Partnern in die Strukturen des Software-Riesen zu integrieren. Krummenacher: "Ich bin jetzt lange im Business und finde es an der Zeit, etwas anderes zu machen."
Unabhängig von den beiden Abgängen wechselt auch Rolf Stirnemann von MBS (Microsoft Business Solutions - Navision und Axapta) zurück ins klassische Microsoft-Geschäft. Er wird sich ab 1.7. als Partner Account Manager um die grossen HW-Hersteller und Retailer kümmern. Sein Ziel: Grosse Hersteller wie Fujitsu Siemens, Acer und HP sollen vermehrt KMU-taugliche Angebote auch über den Retail schieben.
Gerüchte, die einen Zusammenhang zwischen den Abgängen und dem neulichen, angeblich recht lautstarken Auftritt von Microsoft KMU-Honcho Orlando Ayala in Wallisellen konstruieren, werden bei Microsoft Schweiz übrigens dementiert. (hc)

Loading

Mehr zum Thema

image

Datenschützer äussern harsche Kritik an Cloud-Entscheiden von Behörden

Die Konferenz der schweizerischen Datenschutzbeauftragten (Privatim) fordert: Kein Freipass für Microsoft 365.

publiziert am 30.9.2022
image

Vor 39 Jahren: Word 1.0 für MS-DOS erscheint

Im September 1983 brachte das Hause Redmond seine Textverarbeitungs-Software für das Microsoft Disk Operating System, kurz MS-DOS, auf den Markt.

publiziert am 30.9.2022
image

Urs Truttmann wird Digitalchef der Stadt Luzern

Nachdem Truttman seit April schon interimistisch als CDO im Einsatz stand, übernimmt er die Leitung der Dienstabteilung Digital jetzt definitiv.

publiziert am 29.9.2022
image

USA gegen Russland: Wahl um ITU-Präsidium ist entschieden

Die International Telecommunications Union (ITU) der UNO wird neu von einer Amerikanerin geleitet. Doreen Bogdan-Martin setzte sich gegen einen Russen durch.

publiziert am 29.9.2022