Microsoft ohne "Windows Home Server"

6. Juli 2012 um 13:06
  • technologien
  • microsoft
  • vendor
image

Die Gerüchte sind bestätigt: Laut 'ZDNet' soll Windows Home Server 2011 endgültig die letzte Version gewesen sein.

Die Gerüchte sind bestätigt: Laut 'ZDNet' soll Windows Home Server 2011 endgültig die letzte Version gewesen sein. Das Betriebssystem galt immer als wenig erfolgreich. In den FAQs zu Windows Server 2012 Essentials wird die Frage nach der neuen Windows Home Server Version so beantwortet, dass es dieses System nicht mehr geben werde. Der Zenit sei überschritten und die Features werden nun in Windows Server 2012 integriert, so der Software-Riese.
Bis 31. Dezember 2025 soll Windows Home Server 2011 für Hersteller verfügbar bleiben. Abseits der Industrie wird es Windows Home Server 2011 aber nur noch bis 31. Dezember 2013 geben. (lvb)

Loading

Mehr zum Thema

image

Epic-Einführung: Insel-Gruppe stellt den Schalter um

In der Nacht auf Samstag werden mit dem neuen Klinikinformationssystem 50 verschiedene Lösungen ersetzt. Ein Supportteam steht rund um die Uhr bereit.

publiziert am 28.2.2024
image

Tumblr und Wordpress wollen Inhalte für KI-Training verkaufen

Die beiden Content-Management-Plattformen wollen die Inhalte ihrer Nutzenden zu Geld machen. Wer das nicht will, muss die Funktion deaktivieren.

publiziert am 28.2.2024
image

Dell bringt KI-Computer auf den Markt

Neben CPU und GPU verfügen die Geräte auch über eine Neural Processing Unit. Diese bietet Rechenressourcen für KI-Aufgaben.

publiziert am 28.2.2024
image

Aus der Apple-Garage fährt kein E-Auto (mehr)

Die 2000 Mitarbeitenden des Elektroauto-Projekts sind Medienberichten zufolge vom Stopp des Vorhabens überrascht worden.

publiziert am 28.2.2024