Microsoft patcht Windows XP bis 2014

25. Juni 2008, 15:29
  • workplace
  • support
  • security
image

Microsoft beugt sich immer mehr dem Druck der Kunden: Windows XP wird mit sicherheitsrelevanten Patches und "anderen wichtigen Updates" bis 2014 unterstützt.

Microsoft beugt sich immer mehr dem Druck der Kunden: Windows XP wird mit sicherheitsrelevanten Patches und "anderen wichtigen Updates" bis 2014 unterstützt.
Microsoft kommt mit Windows Vista nicht vom Fleck und gibt dies auch immer offener zu. So schreibt Bill Veghte, der bei Microsoft die Verantwortung für das Windows-Business trägt, in einem Brief an Kunden, neu ist aber, wie sehr der Fakt von Microsoft in den Vordergrund gestellt wird.
Ausserdem sei Windows XP auch weiterhin für Firmenkunden erhältlich, betont Veghte und beschreibt detailliert die "Downgrade"-Option beim Kauf von neuen PCs. Man solle sich doch einfach vertrauensvoll an seinen bevorzugten PC-Hersteller wenden, so Veghte.
Keine Kompatibilitätsprobleme mehr mit Windows 7
Auch sonst wird der Druck, PC-Landschaften von Windows XP auf Vista zu migrieren, immer kleiner. So versichert Veghte, dass die Kompatibilitätsprobleme, die beispielsweise auch die Migros vom Wechsel auf Vista abhalten, mit der nächsten Windows-Generation ("Windows 7") nicht mehr auftauchen sollten. "Windows 7" habe die gleiche Codebasis wie Vista, Software von Drittherstellern, die auf Vista läuft, sollte also auch mit dem übernächsten Betriebssystem funktionieren. (Christoph Hugenschmidt)
(Den Hinweis auf diese Story fanden wir in Informationweek.com. Den Brief von Veghte gelesen haben wir aber selber.)

Loading

Mehr zum Thema

image

Die Schatten-IT ins Licht setzen

Leuchten Sie die Schatten-IT in Ihrem Unternehmen bis in den letzten Winkel aus und schaffen Sie Transparenz über alle Ihre IT-Systeme, -Anwendungen und -Prozesse.

image

Jetzt hat ein grosser Krypto-Hack Harmony getroffen

Hacker haben Coins im Wert von rund 100 Millionen Dollar aus einem Schlüsselprodukt der US-Kryptofirma gestohlen.

publiziert am 24.6.2022
image

NCSC mahnt: Bitte keine Privatgeräte im Homeoffice

Der Zugriff aufs Firmennetzwerk mit privaten Geräten ist mit erheblichen Risiken verbunden. Das zeigt ein aktueller Ransomware-Angriff.

publiziert am 24.6.2022 6
image

Bericht zeigt russische Cyber­aktivitäten seit Kriegs­beginn

Mit dem russischen Angriffskrieg gehen massive Cyber­kampagnen einher. Diese betreffen die Ukraine, aber auch weitere Länder, darunter die Schweiz, zeigt ein Report.

publiziert am 23.6.2022