Microsoft räumt in der Unterhaltungsparte auf

26. Mai 2010 um 13:36
  • people & jobs
  • microsoft
image

Nun ist es definitiv.

Nun ist es definitiv. Microsoft-Boss Steve Ballmer hat im Bereich Entertainment das Ruder übernommen und die Spartenchefs Robbie Bach und J Allard entlassen. Gestern war bereits öffentlich geworden, dass J Allard seinen Job als Spartenchef bei Microsoft los ist. Nach dem Leiter von Design und Entwicklung im Entertainment-Bereich ist nun auch der langjährige Unterhaltungschef Robbie Bach verabschiedet worden.
Bach war über 22 Jahren bei Microsoft, Allard 19 Jahre lang. Jetzt sind sie von Ballmer mit vielen Komplimenten entlassen worden. Die Positionen der Beiden werden nicht neu besetzt. Rapportieren wird die bisherige Ebene unter Allard und Bach künftig direkt an Steve Ballmer, der damit erheblich mehr Einfluss auf den Unterhaltungsbereich haben wird. Allard bleibt als Berater von Ballmer bei Microsoft.
Als Gründe für die Entlassungen und die Reorganisation werden die Misserfolge Microsofts im Entertainment-Business ausgemacht. Seit der Xbox, die in jüngster Zeit ebenfalls hinter den Erwartungen zurück blieb, konnte Microsoft in diversen Unterhaltungs-Märkten nicht die gewünschten Erfolge verbuchen. Mit dem Musikplayer Zune waren die Erfolge unbefriedigend und im Smartphone-Markt, in dem Microsoft schon mit Windows Phone 7 unterwegs war, setzen heute nur 10 Prozent auf die Handy-Software Windows Mobile. – Die Konkurrenten Apple (21 Prozent), Google mit Android (28 Prozent) und Blackberry (36 Prozent) haben die Nase deutlich vorne. Zuletzt klappte auch der Einstieg ins Tablet-PC-Geschäft nicht: Das Projekt "Courier" wurde kürzlich eingestellt. (vri)

Loading

Mehr zum Thema

image

Digital Economy Award 2024: Nominationsphase gestartet

Ab sofort können Interessierte ihre Projekte für fünf Awards einreichen. Ausserdem können Persönlichkeiten für den "The Pascal"-Award nominiert werden.

publiziert am 1.3.2024
image

T-Systems hat erstmals eine CTO

Die langjährige Accenture-Managerin Christine Knackfuss-Nikolic wechselt in die Geschäftsleitung von T-Systems.

publiziert am 29.2.2024
image

ICT-Berufsbildung sucht die besten Lehrbetriebe

Der Verband startet die Bewerbung für seine jährlichen Awards. Die Auszeichnung ehrt das Engagement für den ICT-Berufsnachwuchs.

publiziert am 29.2.2024
image

Simon Arpagaus neuer Kundendienstchef bei Ambit

In seiner neuen Position ist Arpagaus auch Mitglied der Geschäftsleitung.

publiziert am 28.2.2024