Microsoft schafft die Zerfizierung "Certified Master" ab

5. September 2013, 16:12
  • politik & wirtschaft
image

Schon ab 1.

Schon ab 1. Oktober 2013 kann man keine Prüfungen mehr bei Microsoft ablegen, die zu Zertifizierungen der Stufe "Certified Master" und "Certified Architect" führen. Wer Kurse für diese Zertifzierungen besucht, muss die Prüfungen vor dem 1. Oktober ablegen. Fachleute, die solche, sehr anspruchsvolle, Zertifizierungen errungen haben, können diese aber weiterhin aufführen.
Microsoft-Schweiz-Sprecherin Barbara Josef bestätigte gegenüber inside-channels.ch einen entsprechenden Bericht von ZDnet USA.
Offenbar haben weltweit nur wenige hundert IT-Spezialisten die teure Zertifzierung als "Certified Master" oder "Certified Architect" durchlaufen. Viel weniger als Microsoft erwartet hatte. Man werde nun eine Pause einlegen und sich eine neue Spitzenzertifizierung überlegen, schreibt Microsofts Ausbildungschef Tim Sneath auf einer von Microsoft betriebenen Diskussionsseite.
Übrigens: Auf unserer Jobplattform ictjobs.ch können Fachleute exakte Profile ihrer Qualifikationen hinterlegen und zum Beispiel eben die Zertifizierung als Certified Master dokumentieren. Neu können Spezialisten mit Zusatzqualifikationen in Verkauf und Marketing auch diese erfassen. Sie werden dann bei passenden Stellen informiert. (hc)

Loading

Mehr zum Thema

image

SBB kaufen UX-Know-how für bis zu 31 Millionen

EBP, Zeix und Unic wurden ausgewählt und können sich die nächsten 5 Jahre über Aufträge freuen. Sie sollen Kaufprozesse, Ticketing und Omnichannel optimieren.

publiziert am 9.12.2022
image

Der Bundesrat sagt: "Die Schweiz ist digital gut unterwegs"

Die Regierung stellt sich gute Noten für ihre Wirtschafts- und Arbeitsmarktpolitik im digitalen Wandel aus. Es ist ihr Fazit aus zwei Monitoring-Berichten, die allerdings Fragen aufwerfen.

publiziert am 9.12.2022
image

Bundesrat will Easygov einen Schub geben

Ein neues Massnahmenpaket soll bei Unternehmen die administrative Arbeit reduzieren. Dazu gehört auch der Ausbau der E-Gov-Plattform für Firmen.

publiziert am 9.12.2022
image

EU: Ab 28. Dezember 2024 gilt USB-C-Pflicht

Wer ab dem Stichtag ein Gerät auf den europäischen Markt bringt, muss einen USB-C-Anschluss bieten. Laptop-Hersteller haben noch etwas mehr Zeit.

publiziert am 9.12.2022