Microsoft schickt Visual Studio 2010 im März 2010 ins Rennen

19. Oktober 2009, 15:46
  • technologien
  • microsoft
  • .net
image

Neue Version der Entwicklungsumgebung ab 22. März 2010 im Handel. Beta von Visual Studio 2010 bereits heute für MSDN-Abonnenten verfügbar.

Neue Version der Entwicklungsumgebung ab 22. März 2010 im Handel. Beta von Visual Studio 2010 bereits heute für MSDN-Abonnenten verfügbar.
Der US-amerikanische Softwarekonzern Microsoft hat heute das Datum des Verkaufsstarts seiner Entwicklungsumgebung Visual Studio 2010 bekanntgegeben. Die Software soll in den Versionen Professional, Premium und Ultimate ab dem 22. März 2010 in den Handel kommen. Bereits ab heute können Abonnenten von MSDN die Beta 2 von Visual Studio 2010 sowie von Microsofts .NET Framework 4 herunterladen. Allgemein zugänglich sind die Betas gemäss einer Mitteilung ab dem 21. Oktober.
Visual Studio 2010 zeichne sich vor allem durch neue "Testing-Optionen", aber auch durch die Weiterentwicklung der integrierten Entwicklungsumgebung aus, heisst es weiter. Die Software verfügt gemäss Microsoft über neue Tools für Windows 7 und SharePoint 2010, neue Drag-and-Drop-Bindings für Silverlight und Windows Presentation Foundation sowie Interoperabilität mit "innovativen Technologien" für Datenbanken, ASP.NET model view controller, UML, Expression und Multicore.
Wie Microsoft-Schweiz-Sprecherin Barbara Josef gegenüber inside-it.ch sagt, stehen die Preise für Visual Studio 2010 noch nicht fest. Microsoft empfiehlt seinen Kunden allerdings, von der "Ultimate Offer" Gebrauch zu machen. Dieses Angebot gelte für MSDN-Premium-Kunden, welche Visual Studio 2010 bereits vor dem Launchdatum am 22. März 2010 kaufen. Einen Preis für dieses Angebot konnte Microsoft allerdings ebenfalls nicht nennen. (Thomas Brühwiler)

Loading

Mehr zum Thema

image

Microsoft zieht Windows 10 nach und nach den Stecker

Für gewisse nicht aktualisierte Versionen wird es bald keine Security-Updates mehr geben. Das Gleiche gilt für Windows-Server ab August. Weitere Produkte folgen bald.

publiziert am 18.5.2022
image

Berns Microsoft-365-Zug rollt

Die Stadt Bern zementiert den Microsoft-Kurs. Jetzt sind der Dienstleister für die MS-365-Einführung gewählt und die MS-365-Lizenzen für die Schulen gekauft worden.

publiziert am 18.5.2022
image

Microsoft versucht kartell­rechtliche Bedenken zu zerstreuen

Der US-Konzern ist erneut ins Visier der EU-Kartell­behörden geraten. Überarbeitete Lizenz­vereinbarungen sollen die EU und Cloud Service Provider beschwichtigen.

publiziert am 18.5.2022
image

Viseca: Fehlerhafte Abbuchungen wegen Software-Panne

Beim Kreditkartenanbieter kam es Ende April zu Fehlbuchungen. Ursache war ein Programmierfehler.

publiziert am 18.5.2022