Microsoft schliesst sich der Cloud-Foundry-Allianz an

14. Juni 2017, 13:24
  • cloud
  • microsoft
  • swisscom
image

Microsoft ist neu Mitglied der Cloud-Foundry-Foundation.

Microsoft ist neu Mitglied der Cloud-Foundry-Foundation. Dies verkündete die Open-Source-Allianz gestern an ihrer User-Konferenz in Kalifornien. Cloud Foundry ist eine Open-Source-Software-Sammlung mit der man containerisierte Applikationen auf Cloud-Infrastrukturen betreiben kann.
Die Allianz wird von IT-Grössen wie Cisco, Dell/EMC, HPE, IBM, Google, SAP und Suse unterstützt. In der Schweiz ist Swisscom der grosse Promoter von Cloud Foundry. Swisscom hat mit der Open-Source-Lösung die eigene Application-Cloud gebaut, musste aber mit dem Abbruch des Projekts zum Bau einer Enterprise Cloud für die SRG einen schweren Rückschlag hinnehmen.
In den letzten sechs Monaten habe sich der Gebrauch von Cloud Foundry für den Betrieb von Applikationen in Microsofts Azure Cloud vervielfacht, schreibt die Allianz. (hc)

Loading

Mehr zum Thema

image

Aargau migriert die SAP-Basis für 10 Millionen Franken in die Cloud

Der Kanton wechselt von einem On-Prem- in einen Cloud-Betrieb und vergibt den Auftrag für 10 Millionen Franken freihändig an SAP Schweiz.

publiziert am 25.11.2022
image

Accenture: "Sovereign Cloud ist ein heisses Thema"

Oracle hat eine souveräne Cloud-Region für EU-Kunden und eine Art private Public Cloud angekündigt. Wir haben mit Oracle-Partner Accenture über den hiesigen Markt gesprochen.

publiziert am 25.11.2022
image

Nächste Untersuchung zum Microsoft-Activision-Deal

Nach der EU und Grossbritannien schaut sich wohl auch die ameri­ka­nische Federal Trade Commission die Milliardenübernahme des Spielestudios genauer an.

publiziert am 24.11.2022
image

Studie: Jugendliche werden nachlässiger beim Datenschutz

Die Sorge, dass persönliche Informationen im Netz landen, hat bei Jugendlichen abgenommen. Aber erstens haben junge Menschen grössere Probleme im Netz und zweitens sind Erwachsene nicht besser.

publiziert am 24.11.2022 1