Microsoft schnürt neue Volumenlizenzpakete

15. Juli 2009, 12:32
  • international
  • microsoft
  • lizenz
image

Wie Joe Matz, bei Microsoft weltweit für Lizenzierungs- und Pricing-Belange zuständig, bekannt gegeben hat, bietet der Softwarehersteller ab dem Oktober im Rahmen seines Volumenlizenzprogramms zwei neue Softwarepakete an.

Wie Joe Matz, bei Microsoft weltweit für Lizenzierungs- und Pricing-Belange zuständig, bekannt gegeben hat, bietet der Softwarehersteller ab dem Oktober im Rahmen seines Volumenlizenzprogramms zwei neue Softwarepakete an. "Enrollment for Application Platform" beinhaltet SQL Server, BizTalk Server, SharePoint Server, Visual Studio und Dynamics-Business-Software. "Enrollment for Core Infrastructure" umfasst Windows Server, System Center und Microsoft Forefront Client.
Die "Enrollment"-Pakete können mit ein- oder dreijähriger Laufzeit erstanden werden. Sie sollen es für Kunden insbesondere einfacher und billiger machen, sich während der Laufzeit an Wachstum anzupassen und zusätzliche Lizenzen zu erstehen, da auch für diese jeweils die anfänglich vereinbarten Volumenpreise gelten. Zudem muss der neu hinzugekommene Verbrauch nur einmal pro Jahr (Im sogenannten "True Up"-Prozess) zusammengefasst gemeldet werden. (hjm)

Loading

Mehr zum Thema

image

Mac-Netzteile sind knapp

Je höher die Leistung, desto wahrscheinlicher verspätet sich die Lieferung der Mac-Netzteile.

publiziert am 5.8.2022
image

Infoblox hat neuen europäischen Channelchef gefunden

Ashraf Sheet hatte das Unternehmen Anfang Jahr verlassen. Sein Nachfolger Aric Ault will das Geschäft über den Channel weiter ausbauen.

publiziert am 5.8.2022
image

Cisco-Topmanager Todd Nightingale übernimmt bei Fastly

Der bisherige Chef des Enterprise-Networking- und Cloud-Business verlässt Cisco. Wer seine Nachfolge antritt, ist noch nicht bekannt.

publiziert am 4.8.2022
image

Huawei schliesst Online-Shop in Russland

Der chinesische Konzern stellt seine Verkäufe via Internet in Russland ein, macht aber keine Angaben zu seinen weiteren Plänen.

publiziert am 4.8.2022