Microsoft Schweiz auf der Jagd nach UC-Spezialisten

12. November 2008, 10:26
  • channel
  • microsoft
image

In einem Interview mit 'Moneycab' sagte Microsoft-Schweiz-Chef Peter Waser, dass das Entwicklungszentrum in Zürich innerhalb der nächsten drei Jahre auf rund 200 Mitarbeitende ausgebaut werden soll.

In einem Interview mit 'Moneycab' sagte Microsoft-Schweiz-Chef Peter Waser, dass das Entwicklungszentrum in Zürich innerhalb der nächsten drei Jahre auf rund 200 Mitarbeitende ausgebaut werden soll. Anfang Jahr war der Leiter des "Microsoft Developer Center for Collaboration Technologies" (ehemals Media-Streams) zuversichtlich, dass bereits Ende 2009 200 Personen dort beschäftigt sein werden. Zurzeit sind es 40 Mitarbeitende.
Die damaligen Aussagen - als man noch nicht von Rezession sprach - waren wohl etwas zu euphorisch. Zudem scheint es auch für Microsoft schwierig, die geeigneten Leute zu finden. Immerhin entwickeln die dortigen Angestellten wesentliche Teile der Unified-Communications-Produkte von Microsoft (Office Communications Server 2007, Office Communicator 2007). Solche Spezialisten zu finden, ist angesichts des Informatikermangels nicht einfach.
Im Interview wird Waser unter anderem auch gefragt, wo Microsoft Schweiz bezüglich Wachstum stehe. "Wir gehen weiterhin von einem kontinuierlichen zweistelligen Wachstum in der Schweiz aus", so die optimistische Aussage von Waser. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

Geopolitische Lage dämpft Erwartungen der Schweizer ICT-Branche

Der Swico-Index zur Stimmung in der ICT-Branche ist erneut rückläufig. Die Anbieter glauben aber, dass sich die Auftragslage positiv entwickelt.

publiziert am 28.9.2022
image

Der CTO von Microsoft Azure will künftig auf Rust setzen

Weil die Programmiersprache sicherer und zuverlässiger als C und C++ ist, soll sie in Zukunft vermehrt zum Einsatz kommen. Der C++-Erfinder hingegen sieht die Ablösung als "gewaltige Aufgabe".

publiziert am 28.9.2022
image

Abra Software will nach Besitzerwechsel expandieren

Das Investment-Unternehmen Elvaston hat die Aktienmehrheit übernommen. Nun soll der ERP-Anbieter durch weitere Akquisitionen wachsen.

publiziert am 28.9.2022
image

Zweites Rechenzentrum für Google Cloud in der Schweiz kommt bald

In 12 bis 18 Monaten will Google hierzulande ein zweites RZ für seine Cloud-Dienste eröffnen. Zum gleichen Zeitpunkt soll die Sparte profitabel werden. Dies hat Cloud-Chef Roi Tavor im Rahmen eines Medienroundtables verraten.

publiziert am 28.9.2022