Microsoft Service-Pack braucht dringend ein Service-Pack (Update)

21. Februar 2008, 09:28
  • security
  • microsoft
image

Das Windows Update --http://support.

Das Windows Update KB937287 gehört zu einem Paket von drei Patches, die für die Installation des Vista Service Packs 1 benötigt werden. Nachdem mehrer Anwender ihre Rechner mit der Installation des Updates in einen endlosen Reboot-Cycle versetzten, hat Microsoft die automatische Verteilung bis auf weiteres gestoppt.
Nick White, einer von Microsofts Product Managern, schreibt in seinem Blog, dass lediglich eine kleine Anzahl von Usern unter "einzigartigen Bedingungen" betroffen sein. Diese sollten das System Restore nutzen, um ihre Rechner wieder fit zu machen. Allerdings scheint dies nicht immer zu funktionieren. So berichtet ein Anwender in Whites Blog, dass er gezwungen war das Laufwerk neu zu formatieren.
Zusätzlich zu den eventuell auftretenden Problemen bei der Installation, kann es Probleme im Zusammenspiel von SP1 und einigen Software-Lösungen geben. Microsoft hat eine Liste mit Programmen veröffentlicht, die auf Vista-Rechnern mit dem Service-Pack 1 nicht oder nur eingeschränkt laufen. Unterschieden wird dabei zwischen Programmen, die geblockt werden, nicht laufen oder einen Funktionalitätsverlust haben. Zu den prominentesten Opfern gehört Trend Micros Internet Securty 2008 und die Zone Alarm-Sicherheitssuite 7.1.(tm)

Loading

Mehr zum Thema

image

Ransomware-Banden kaufen Erstzugänge extern ein

Für nur gerade 10 Dollar können sich Cyberkriminelle auf Darkweb-Flohmärkten Zugänge zu Systemen kaufen. Damit können sie dann Schlimmes anrichten.

publiziert am 29.9.2022
image

Der CTO von Microsoft Azure will künftig auf Rust setzen

Weil die Programmiersprache sicherer und zuverlässiger als C und C++ ist, soll sie in Zukunft vermehrt zum Einsatz kommen. Der C++-Erfinder hingegen sieht die Ablösung als "gewaltige Aufgabe".

publiziert am 28.9.2022
image

Geotech: Huaweis "eiserne Armee" in der Defensive

Huawei-CEO Ren Zhengfei spricht von einem Überlebenskampf, während der internationale Druck zunimmt. Wir haben bei Huawei Schweiz nach Transparenzbemühungen und Geschäftsgang gefragt.

publiziert am 27.9.2022 2
image

Basler Datenschützer sieht Cloud-Gutachten kritisch

Entgegen der öffentlichen Wahrnehmung bedeute der Entscheid aus Zürich nicht, dass der Gang in die Cloud unproblematisch sei, findet der kantonale Beauftragte in Basel-Stadt.

publiziert am 26.9.2022