Microsoft stopft 22 Sicherheitslecks

8. Juli 2011, 08:54
  • security
  • microsoft
image

Im Rahmen des Patch-Days von kommenden Dienstag schliesst Microsoft --http://www.

Im Rahmen des Patch-Days von kommenden Dienstag schliesst Microsoft insgesamt 22 Sicherheitslücken in Windows und Office. Eine Lücke bezeichnet der US-Konzern als "kritisch" und betrifft Windows Vista und 7. Das Loch ermöglicht es einem Angreifer, Schadcode aus der Ferne auszuführen. Details will Microsoft jedoch erst am Dienstag mitteilen, damit die Lücke nicht noch im Vorfeld ausgenutzt wird.
Weitere Patches veröffentlicht Microsoft für Windows XP, Server 2003, Server 2008 und Server 2008 R2. Auch ein Sicherheitsproblem in Visio 2003 mit Service Pack 3 wird behoben. (bt)

Loading

Mehr zum Thema

image

Ransomware-Banden kaufen Erstzugänge extern ein

Für nur gerade 10 Dollar können sich Cyberkriminelle auf Darkweb-Flohmärkten Zugänge zu Systemen kaufen. Damit können sie dann Schlimmes anrichten.

publiziert am 29.9.2022
image

Der CTO von Microsoft Azure will künftig auf Rust setzen

Weil die Programmiersprache sicherer und zuverlässiger als C und C++ ist, soll sie in Zukunft vermehrt zum Einsatz kommen. Der C++-Erfinder hingegen sieht die Ablösung als "gewaltige Aufgabe".

publiziert am 28.9.2022
image

Geotech: Huaweis "eiserne Armee" in der Defensive

Huawei-CEO Ren Zhengfei spricht von einem Überlebenskampf, während der internationale Druck zunimmt. Wir haben bei Huawei Schweiz nach Transparenzbemühungen und Geschäftsgang gefragt.

publiziert am 27.9.2022 2
image

Basler Datenschützer sieht Cloud-Gutachten kritisch

Entgegen der öffentlichen Wahrnehmung bedeute der Entscheid aus Zürich nicht, dass der Gang in die Cloud unproblematisch sei, findet der kantonale Beauftragte in Basel-Stadt.

publiziert am 26.9.2022