Microsoft strebt ins (US) Healthcare-Business

26. Februar 2007, 17:55
  • e-government
  • gesundheitsbranche
  • microsoft
image

Microsoft gab heute die Übernahme des kleinen, auf Such-Software im Gesundheitsumfeld spezialisierten Software-Herstellers Medstory bekannt.

Microsoft gab heute die Übernahme des kleinen, auf Such-Software im Gesundheitsumfeld spezialisierten Software-Herstellers Medstory bekannt. Die Angestellten von Medstory sollen in die "Health Solutions Group" von Microsoft integriert werden.
Das Internet ist zu einer wichtigen Informationsquelle in Gesundheitsfragen geworden. Täglich sollen acht Millionen Menschen in den USA im Netz der Netze nach Informationen im Zusammenhang mit medizinischen Fragen suchen. Mit der Suchmaschine von Medstory sollen Anfragen intuitiver beantwortet werden als mit herkömmlichen Suchmaschinen.
Bei Microsoft geht man davon aus, dass Informationstechnologie den (lukrativen) Gesundheitsmarkt massiv verändern wird. Man will die fragmentierten Systeme im Gesundheitswesen in ein integriertes Netzwerk von Dienstleistern und Konsumenten (Patienten) integrieren und spricht sogar von einer "Unified Health Enterprise Platform" (UHEP).
Der Ruf nach integrierten Lösungen, die den Informationsfluss zwischen den Playern im Gesundheitswesen vereinheitlicht und von Medienbrüchen befreit, ertönt auch in der Schweiz immer lauter. Der Markt ist zweifellos äusserst attraktiv. (hc)

Loading

Mehr zum Thema

image

Luzerner können Wille zur Organspende in App hinterlegen

Patientinnen und Patienten des Luzerner Kantonsspitals können ihre Entscheidung zur Organspende neu in der Patienten-App ablegen.

publiziert am 26.1.2023
image

PUK soll Zürcher Datenskandal durchleuchten

Datenträger der Justizdirektion landeten im Sex- und Drogenmilieu. Jetzt soll eine Parlamentarische Unter­suchungs­kommission zum Vorfall eingesetzt werden.

publiziert am 26.1.2023
image

Weltweite M365-Störung – alle wichtigen Dienste stundenlang offline

Betroffen waren unter anderem Azure, Teams, Exchange, Outlook und Sharepoint. Weltweit waren die Dienste für einen halben Tag offline.

publiziert am 25.1.2023 8
image

Wenn Azure nicht wäre, würde Microsoft schrumpfen

Der Konzern gibt sinkende Umsätze bei Software und Spielkonsonsolen bekannt. CEO Satya Nadella setzt alles auf KI.

publiziert am 25.1.2023