Microsoft "Teams" ist verfügbar

15. März 2017 um 12:22
  • business-software
  • slack
image

Die im letzten November in der --http://www.

Die im letzten November in der Beta-Version lancierte und ausführlich beschriebene Chat-Anwendung Microsoft Teams bereit.
Das zur Kooperation von verteilten Arbeitsgruppen gedachte Tool adressiert nun Office-365-Business-Kunden in 19 Sprachen. Das Werkzeug für Gruppenchats positioniert sich deutlich als Konkurrenz zu Slack und Co., was schon im November entsprechende Reaktionen nach sich zog.
Laut Microsoft wurde die Vorabversion bereits von 50'000 Unternehmen auf der ganzen Welt getestet. Mit Teams erhalte man Zugriff auf Word, Excel, Sharepoint, Onenote, Power BI und Skype for Business. Weiter sollen sich auch über Mobilgeräte Telefonate direkt aus Teams führen lassen. Wobei die mögliche Videoübertragung derzeit erst unter Android läuft. Mit iOS und Windows Phone will man aber demnächst nachziehen. Microsoft verspricht, dass mit Teams die Kommunikation verschlüsselt erfolgt und sich Inhalte rechtssicher archivieren lassen. (vri)

Loading

Mehr erfahren

Mehr zum Thema

image

Microsoft erinnert an Support­ende für Office 2016 und 2019

Nach dem 14. Oktober 2025 gibt es keine Security-Fixes oder technische Updates für die Office- und Exchange-Server-Versionen mehr.

publiziert am 17.4.2024
image

Was das Unispital Zürich von seinem KIS-Anbieter erwartet

Das USZ hat eine Ausschrei­bung für ein neues Klinik­informations­system publiziert. Zunächst trifft das Spital eine Vorauswahl.

publiziert am 15.4.2024
image

Winterthur genehmigt Kredit für Steuersoftware Nest

Mit Winterthur fällt die nächste Zürcher Gemeinde den Entscheid für ein Nest-Update und bewilligt 4,6 Millionen Franken. Der Zuschlag ist bereits an KMS erfolgt.

publiziert am 15.4.2024
image

Microsoft erhöht die Preise für Dynamics deutlich

Um 10 bis 15% steigen die Kosten für einzelne Microsoft-Dynamics-Module. Die neuen Preise gelten ab Oktober.

publiziert am 15.4.2024