Microsoft und Hitachi intensivieren Partnerschaft mit SAP

20. Mai 2011, 12:41
  • rechenzentrum
  • sap
  • microsoft
  • hitachi
  • .net
image

Der deutsche ERP-Hersteller SAP und der Softwarehersteller Microsoft wollen künftig enger zusammenarbeiten und die Integration von SAP-Software mit Microsofts Virtualisierungs- und Cloud-Technologie verbessern.

Der deutsche ERP-Hersteller SAP und der Softwarehersteller Microsoft wollen künftig enger zusammenarbeiten und die Integration von SAP-Software mit Microsofts Virtualisierungs- und Cloud-Technologie verbessern. Dies verkündeten die Firmen auf SAPs Hausmesse "Sapphire Now" in Orlando. Konkret soll es in Zukunft einfacher sein, mittels .NET-Anwendungen auf SAP-Software zugreifen zu können. Weiter wollen die Partner einen "neuen Grad der Kompatibilität" schaffen und dafür ein neues Software Development Kit (SDK) für Windows Azure zur Verfügung stellen, das SAPs NetWeaver Gateway erweitern soll. Damit sollen.NET-Entwickler auf Public oder Private Cloud basierende Anwendungen für Windows Azure entwickeln, "die mit On-Premise-Lösungen von SAP integrierbar sind, ohne dabei die bereits existierende Entwicklungsumgebung zu verlassen", heisst es in einer Mitteilung. Ausserdem soll es möglich sein, SAPs Landscape-Management-Software in Microsofts System Center und Windows Server Hyper-V-Technologie zu integrieren.
Hitachi als neuer globaler Technologiepartner
An der "Sapphire Now" gab SAP ausserdem bekannt, dass der Speicherspezialist Hitachi zum neuen globalen Technologiepartner von SAP avanciert ist. Damit arbeiten die Unternehmen in den Bereichen Cloud-Computing, Virtualisierung, Storage-Virtualisierung, ERP und ILM (Information-Lyfecycle-Management) noch enger zusammen. An Ende sollen niedrigere Implementierungs- und Betriebskosten durch die Optimierung von Infrastruktur und Software resultieren. (bt)

Loading

Mehr zum Thema

image

Green schliesst Refinanzierung über 480 Millionen Franken ab

Mit dem eingenommenen Kapital soll vor allem in den Ausbau der Infrastruktur investiert werden. Damit will der Provider seine Marktposition stärken.

publiziert am 1.12.2022
image

Datenschutzbedenken wegen M365: Microsoft wehrt sich heftig

In Deutschland, Frankreich und der Schweiz stehen M365-Anwendungen in der Kritik der Datenschützer. Microsoft erklärt, die Bedenken seien "dogmatischer Selbstzweck".

publiziert am 30.11.2022 1
image

Globus schliesst ERP-Carve-out ab

Der Detailhändler hat seine SAP-Systeme in eine neue Umgebung migriert. Nötig wurde dieser Schritt, weil das Unternehmen von Migros verkauft wurde.

publiziert am 30.11.2022
image

OVHcloud bekommt 200 Millionen Euro für neue RZs

Erstmals gewährt die Europäische Investitionsbank ein Darlehen im Cloud-Sektor. OVH will damit in Europa expandieren, und IDC anerkennt das Unternehmen neu als Hyperscaler.

publiziert am 28.11.2022