Microsoft Urgestein Wermelinger geht

28. Februar 2017, 12:29
  • people & jobs
  • microsoft
  • sunrise
image

So lange halten auch gute Ehen selten: Urs Wermelinger macht sich nach 25 Jahren (!) bei Microsoft selbständig.

So lange halten auch gute Ehen selten: Urs Wermelinger macht sich nach 25 Jahren (!) bei Microsoft selbständig. Im 1. Juli 2015 kehrte Wermelinger von der EMEA-Organisation von Microsoft in die Schweiz zurück, wo er Director Partner & Business Development wurde.
Nun zieht er zusammen mit Christian Frei die Beratungsfirma Inspiredview auf. Die Firma versteht sich als Spezialistin für Coaching und Training in Digital Transformation.
Die Aufgaben von Wermelinger bei Microsoft werden auf mehrere Partner Business Development Manager verteilt, so Microsoft-Schweiz-Sprecher Tobias Billeter auf Anfrage zu inside-channels.ch. Gesamtleiter von Enterprise Partner bei Microsoft ist seit Anfang Februar Patrick Moser. Ihn kennt man als CEO der Enkom-Gruppe, später war er bei CSC und Sunrise. (hc)

Loading

Mehr zum Thema

image

Langsame Zunahme der ICT-Lehr­stellen bereitet "echt Sorgen"

Verschiedene Regionen vermelden für 2022 zwar ein Wachstum bei der Zahl der neuen ICT-Lehrverträge. Das reicht aber nicht, sagen uns die Verantwortlichen.

publiziert am 26.9.2022
image

Verstärkung für ETH kommt aus Kopenhagen

Die Hochschule beruft einen neuen Professor im Departement Mathematik, der auf Statistik und Machine Learning spezialisiert ist. Ein anderer KI-Spezialist verlässt die Uni.

publiziert am 23.9.2022
image

UK-Behörde untersucht Cloud-Dienste von Microsoft, Amazon und Google

Die britische Medienaufsichtsbehörde Ofcom will die Marktposition der US-Hyperscaler untersuchen und herausfinden, ob es wettbewerbsrechtliche Bedenken gibt.

publiziert am 22.9.2022
image

Rochade im Führungsteam der Netrics Gruppe

Nectrics-CEO Pascal Schmid wechselt per Ende 2022 in den Verwaltungsrat der Gruppe. Pascal Kocher, langjähriger CFO, übernimmt dann die Chefposition.

publiziert am 22.9.2022