Microsoft verschenkt Toolkit für Axapta-Implementation

25. Februar 2005 um 14:01
  • business-software
image

Microsoft hat vom US-Systemintegrator und Axapta-Spezialisten En'tegrate ein Toolkit namens "ERP Complete" gekauft.

Microsoft hat vom US-Systemintegrator und Axapta-Spezialisten En'tegrate ein Toolkit namens "ERP Complete" gekauft. Das Konfigurations- und Setup-Werkzeug soll die Implementierungsdauer bei Projekten für die Einführung der ERP-Lösung Axapta verkürzen und damit mithelfen, die Projektkosten zu senken.
Ab dem kommenden Quartal will Microsoft die Zusatzsoftware allen für den Vertrieb von Axapta zertifizierten Partnern kostenlos zur Verfügung stellen. Mehr Infos zu dem Toolkit gibt es auf der Webseite von En'tegrate. (hc)

Loading

Mehr erfahren

Mehr zum Thema

image

Meta gibt seinen Slack-Konkurrenten Workplace auf

Einst hegte der US-Konzern grosse Pläne für den Kollaborationsdienst, in zwei Jahren ist aber Schluss. Meta will sich auf KI und das Metaverse fokussieren.

publiziert am 15.5.2024
image

Thomas Büchel verlässt Teamwork

Der "Teamworker der ersten Stunde" verlässt den SAP-Berater. Auf ihn folgt ein ebenfalls langjähriger Mitarbeiter.

publiziert am 14.5.2024
image

Swiss Digital Initiative trimmt Label auf KI

Mit einem aktualisierten Kriterienkatalog soll der vertrauenswürdige und verantwortungsvolle Einsatz von KI vorangetrieben werden.

publiziert am 14.5.2024
image

Psychiatrie Winterthur sucht neues KIS als Polypoint-Ersatz

Die Integrierte Psychiatrie Winterthur – Zürcher Unterland beschafft ein neues Klinikinformationssystem (KIS). Grund dafür ist ein Strategiewechsel des bisherigen Lieferanten.

publiziert am 14.5.2024