Microsoft verstärkt sich im High-Performance-Computing-Bereich

23. September 2009, 13:57
  • international
  • microsoft
image

Microsoft hat am Montag halboffiziell eine Übernahme bekannt gegeben.

Microsoft hat am Montag halboffiziell eine Übernahme bekannt gegeben. Im Blog der Windows Server Division schreibt Kyril Faenov, General Manager für den Bereich High Performance & Parallel Computing Technologies, Microsoft habe die Vermögenswerte und die Technologie von Interactive Supercomputing (ISC) erworben. Das Unternehmen ist auf Desktop-Software für Parallel Computing und High Performance Computing spezialisiert.
ISC-Chef Bill Blake und sein Team werden ins New England Research & Development Center in Cambridge (MA) wechseln. Die ISC-Technologie soll künftig in die Microsoft-Produkte hineinfliessen. Weitere Informationen dazu soll es in den kommenden Monaten geben, so Faenov. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

Mac-Netzteile sind knapp

Je höher die Leistung, desto wahrscheinlicher verspätet sich die Lieferung der Mac-Netzteile.

publiziert am 5.8.2022
image

Infoblox hat neuen europäischen Channelchef gefunden

Ashraf Sheet hatte das Unternehmen Anfang Jahr verlassen. Sein Nachfolger Aric Ault will das Geschäft über den Channel weiter ausbauen.

publiziert am 5.8.2022
image

Cisco-Topmanager Todd Nightingale übernimmt bei Fastly

Der bisherige Chef des Enterprise-Networking- und Cloud-Business verlässt Cisco. Wer seine Nachfolge antritt, ist noch nicht bekannt.

publiziert am 4.8.2022
image

Huawei schliesst Online-Shop in Russland

Der chinesische Konzern stellt seine Verkäufe via Internet in Russland ein, macht aber keine Angaben zu seinen weiteren Plänen.

publiziert am 4.8.2022