Microsoft verstärkt sich im Werbe-Bereich

17. März 2008, 14:42
  • microsoft
  • atlas
image

Mit dem Kauf des kalifornischen Online-Werbedienstleisters Rapt verstärkt der Softwarekonzern Microsoft seine Advertiser and Publisher Solutions Group.

Mit dem Kauf des kalifornischen Online-Werbedienstleisters Rapt verstärkt der Softwarekonzern Microsoft seine Advertiser and Publisher Solutions Group. Die Technologie und die Service-Angebote von Rapt sollen in die Atlas Publisher Suite integriert werden, teilte Microsoft vergangene Woche mit. Der Übernahmepreis ist nicht bekannt.
Microsoft bietet mit seinen Advertiser and Publisher Solutions (APS) Agenturen und Verlagen Tools für das Marketing im Bereich Digital Media. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

Der CTO von Microsoft Azure will künftig auf Rust setzen

Weil die Programmiersprache sicherer und zuverlässiger als C und C++ ist, soll sie in Zukunft vermehrt zum Einsatz kommen. Der C++-Erfinder hingegen sieht die Ablösung als "gewaltige Aufgabe".

publiziert am 28.9.2022
image

Basler Datenschützer sieht Cloud-Gutachten kritisch

Entgegen der öffentlichen Wahrnehmung bedeute der Entscheid aus Zürich nicht, dass der Gang in die Cloud unproblematisch sei, findet der kantonale Beauftragte in Basel-Stadt.

publiziert am 26.9.2022
image

UK-Behörde untersucht Cloud-Dienste von Microsoft, Amazon und Google

Die britische Medienaufsichtsbehörde Ofcom will die Marktposition der US-Hyperscaler untersuchen und herausfinden, ob es wettbewerbsrechtliche Bedenken gibt.

publiziert am 22.9.2022
image

Weshalb sich Cloud-Zahlen nur schwer vergleichen lassen

Weil die Hyperscaler ihre Umsätze unterschiedlich berechnen und ausweisen, ist ein direkter Vergleich der einzelnen Konkurrenten nur sehr schwer möglich.

publiziert am 21.9.2022