Microsoft will ein bisschen Apple sein

26. Juni 2015, 08:00
  • international
  • microsoft
  • service
  • cloud
image

CEO Nadella: Produkte nicht mehr nur Mittel zum Zweck. Die Kunden sollen Windows lieben.

Microsoft will seine Produkte nicht mehr nur als Mittel zum Zweck verstanden wissen. Die Kunden sollen Windows lieben, schreibt Konzernchef Satya Nadella seinen Mitarbeitern.
In einem internen Rundschreiben gibt Microsoft-Chef Satya Nadella die nächsten Ziele bekannt. Ganz zuoberst auf der Traktandenliste: Kunden sollen "Windows nicht verwenden, weil sie es brauchen, sondern weil sie Windows lieben", zitiert 'Geekwire' aus dem Memo. Vierzehn Jahre nach dem ersten iPod und dem mit ihm durchschlagenden Erfolg von Apple, möchte Microsoft also irgendwie auch noch auf den Lifestyle-Zug aufspringen und Kunden dazu bringen, sich mit seinen Produkten zu identifizieren.
Dafür brauche es passende Werkzeuge, die die Kunden weiter bringen würden. Die jüngst bekannt gegebene Fokussierung auf Mobile und Cloud-Dienste soll beibehalten werden, wobei Mobile neben Geräten auch deren Nutzung mit einschliesse, was wiederum in den Bereich Cloud führt, weshalb diese beiden Bereiche bei Microsoft einheitlich betrachtet würden.
Microsoft zählt weder bei Mobile-Geräten, noch den entsprechenden Services wie OS, Apps oder eben Cloud-Diensten zu den Marktführern und versucht seit einiger Zeit, fehlendes Know-how durch den Zukauf vielversprechender Startups wett zu machen, zuletzt mit den Berlinern von 6Wunderkinder.
Nadella fordert ausserdem, dass künftig verstärkt auf Kundenwünsche eingegangen wird, insbesondere schwere Probleme offensiv in Angriff genommen würden und allgemein mehr für die Zufriedenheit der Klientel unternommen wird. Die Veröffentlichung des internen Memos kommt zu einem denkbar ungünstigen Zeitpunkt: Erst am Dienstag wurde bekannt, dass sich Microsoft weigert, eine den Internet Explorer betreffende Sicherheitslücke zu schliessen. (mik)

Loading

Mehr zum Thema

image

Änderung an WAN-Router führte zu Microsoft-Ausfall

Vergangene Woche sind verschiedene Applikationen und Dienste von Microsoft ausgefallen. In einem vorläufigen Bericht erklärt der Kon­zern, wie es dazu kommen konnte.

publiziert am 30.1.2023
image

Schwerer Schlag gegen eine der erfolgreichsten Ransomware-Banden

Die Gruppe Hive hatte unter anderen Emil Frey und Media Markt attackiert. Jetzt haben das FBI, Europol und weitere Behörden die Hive-Infrastruktur ausgeschaltet.

publiziert am 27.1.2023
image

Intel-Zahlen rasseln in den Keller

Im vergangenen Quartal fiel der Umsatz im Jahresvergleich um 32% auf 14 Milliarden Dollar. Unter dem Strich steht sogar eine rote Zahl.

publiziert am 27.1.2023
image

Sunrise will nicht freiwillig auf Huawei verzichten

Ohne politischen Druck werde man nicht auf die Mobilfunktechnologie des chinesischen Anbieters verzichten, sagte der CEO der Muttergesellschaft.

publiziert am 26.1.2023