Microsoft will Forderung der EU-Kommission bei Webbrowsern erfüllen

10. September 2012, 12:25
  • international
  • microsoft
image

Wie die Nachrichtenagentur 'SDA' unter Berufung auf EU-Wettbewerbskommissar Joaquin Almunia schreibt, will Microsoft die Forderung der EU-Kommission in Bezug auf die --http://www.

Wie die Nachrichtenagentur 'SDA' unter Berufung auf EU-Wettbewerbskommissar Joaquin Almunia schreibt, will Microsoft die Forderung der EU-Kommission in Bezug auf die Webbrowserauswahl nun doch erfüllen. Microsoft-Boss Steve Ballmer habe Almunia versichert, "sofort den Forderungen nachzukommen". (hal)

Loading

Mehr zum Thema

image

Deutsche Telekom wird T-Systems nicht los

Die Verhandlungen zum Verkauf der IT-Dienstleistungssparte sind laut einem Medienbericht gescheitert.

publiziert am 22.9.2022
image

RZ-Ausfälle kosten schnell mal mehr als 1 Million Dollar

Eine internationale Studie zeigt, dass die Betreiber auch im nachhaltigen Umgang mit Strom und Wasser noch Verbesserungs­potenzial aufweisen.

publiziert am 22.9.2022
image

Nach Angriff warnt Revolut vor Phishing-Kampagne

Bei einem Cyberangriff auf das Fintech-Unternehmen sollen sich Hacker Zugang zu zehntausenden Kundendaten verschafft haben. Revolut bestätigt den Abfluss von Daten.

publiziert am 22.9.2022
image

UK-Behörde untersucht Cloud-Dienste von Microsoft, Amazon und Google

Die britische Medienaufsichtsbehörde Ofcom will die Marktposition der US-Hyperscaler untersuchen und herausfinden, ob es wettbewerbsrechtliche Bedenken gibt.

publiziert am 22.9.2022