Microsoft will mit Schweizer Blockchain-Technologie arbeiten

30. Oktober 2015, 16:21
image

Gemeinsam mit Consensus Systems will Microsoft auf Blockchain basierende Lösungen "as-a-service" anbieten.

Gemeinsam mit Consensus Systems will Microsoft auf Blockchain basierende Lösungen "as-a-service" anbieten.
Consensus Systems, das laut Website rund 40 Mitarbeiter hat, konzentriert sich nach eigenen Angaben auf die Entwicklung von Blockchain-Lösungen und setzt dabei vor allem auf Ethereum. Und das ist wiederum ein Tech-Startup mit Sitz in Baar.
"Blockchain-as-a-Service" soll demnach via Azure angeboten werden, wie Microsoft mitteilt. Kernstück soll offenbar BlockApps Strato sein, eine Lösung für das Generieren von Blockchains auf Grundlage der Ethereum-Technologie. Mehr verraten wollen die drei Unternehmen erst am 10. November, wenn Ethereum in London eine Entwicklerkonferenz veranstaltet.
Neben Währungen bietet sich Blockchain auch als fälschungssichere Archiv-Variante an. So will etwa Honduras korrupten Beamten, die das Grundbuch manipulieren, mithilfe der Technologie einen Strich durch die Rechnung machen. (mik)

Loading

Mehr zum Thema

image

Schweiz ein weiteres Mal Innovations-Europameister

Im European Innovation Scoreboard 2022 schneidet die Schweiz besser ab als die EU-Spitzenreiter Schweden und Finnland.

publiziert am 26.9.2022
image

Basler Datenschützer sieht Cloud-Gutachten kritisch

Entgegen der öffentlichen Wahrnehmung bedeute der Entscheid aus Zürich nicht, dass der Gang in die Cloud unproblematisch sei, findet der kantonale Beauftragte in Basel-Stadt.

publiziert am 26.9.2022
image

100 Millionen Dollar für zwei Schweizer Krypto-Startups

Zwei Firmen mit offiziellem Sitz in Zug konnten je 50 Millionen sammeln. Eine verspricht "grüne" Blockchain-Infrastruktur, die andere umfassende Möglichkeiten für Krypto-Investments.

publiziert am 23.9.2022
image

Drohnenschwarm erledigt Bauarbeiten und Reparaturen

In Zukunft sollen Drohnen wie Bienen zusammenarbeiten können, um Bauten zu errichten. Wie ihre tierischen Vorbilder würden sich die Fluggeräte die Arbeit teilen.

publiziert am 22.9.2022