Microsoft will offenbar hunderte Marketingstellen streichen

12. Januar 2012 um 16:36
  • international
  • microsoft
image

Wie die bekannte Microsoft-Kennerin Mary Jo Foley auf --http://www.

Wie die bekannte Microsoft-Kennerin Mary Jo Foley auf 'ZDNet' darüber berichtet.
Laut 'ZDNet' könnten 40 Prozent der Jobs innerhalb der Central Marketing Group (CMG) gestrichen werden. CMG ist für das gesamte Marketing sowie für die Kommunikation aller Bereiche von Microsoft weltweit verantwortlich. Die CMG zählt derzeit 600 Vollzeitstellen plus weitere 2000 externe Mitarbeitende.
Von der Reorganisation betroffen sein sollen zudem auch die Geschäftsbereiche Windows Phone sowie Server und Tools. Microsoft wollte den Bericht nicht kommentieren. (mim)

Loading

Mehr zum Thema

image

Kritik an Microsofts Securitypraxis reisst nicht ab

Wiederholte "Vernebelung" und Verzögerungen bei Microsoft moniert der Chef von Tenable. Seine Firma hat nach dem entwendeten Signaturschlüssel eine kritische Lücke entdeckt.

publiziert am 4.8.2023
image

Staatlich unterstützte Hacker zielen auf MS-Teams ab

Microsoft nennt die russische Hackergruppe Midnight Blizzard als treibende Kraft hinter neuen Phishing-Angriffen. Europäische und amerikanische Organisationen stehen in deren Visier.

publiziert am 4.8.2023
image

Fujitsu beendet sein Client-Geschäft

Der japanische IT-Konzern will den Fokus auf Datacenter-Technologien und sein Plattform-Angebot setzen.

publiziert am 3.8.2023
image

Ein Roboter schwitzt für die Wissenschaft

"Andi" soll Erkenntnisse liefern, um Menschen besser vor der Hitze zu schützen. Er spaziert dafür durch die US-Stadt Phoenix.

publiziert am 31.7.2023