Microsoft zeichnet Dynamics-Partner aus

18. September 2007, 16:22
  • business-software
  • microsoft
  • crm
  • channel
image

Anlässlich des "Microsoft Dynamics Partnertags" in Nottwil wurden vier Reseller der Redmonder Geschäftssoftware zu "Partnern des Jahres" gekürt.

Anlässlich des "Microsoft Dynamics Partnertags" in Nottwil wurden vier Reseller der Redmonder Geschäftssoftware zu "Partnern des Jahres" gekürt. Kriterien sind gemäss Microsoft das Erreichen von Umsatzzielen, Kundenreferenzen, die Anzahl der zertifizierten Mitarbeitenden oder Marketing-Aktionen.
Die Pfäffiker Accentis wurde bereits zum zweiten Mal in Folge zum "Dynamics CRM Partner of the year" gekrönt. Accentis berät Unternehmen in der Marktbearbeitung und in Fragen der ICT-Beschaffung und vertreibt eben auch Microsofts CRM-Werkzeug.
"Dynamics NAV" Partner des Jahres wurde die Berner data dynamic ag. Die Firma wurde zudem aufgrund ihres "regelmässig hohen Wachstums" in den weltweiten "Presidents Club" von Microsoft aufgenommen.
Die St. Galler KCS.net wurde schliesslich zum "Dynamics AX" Partner des Jahres gekürt. Grund: "konstant hohes Lizenzwachstum und eine grosse Zahl zertifizierter Mitarbeitenden. Zudem wurde KCS.net in den "InnerCircle", einem internationalen Club von ERP-Partnern von Microsoft, aufgenommen. KCS.net beschäftigte letztes Jahr etwa 100 Mitarbeitende und setzte ca. 21 Millionen Franken um.
Schliesslich gab es für die Luzerner Performa die Auszeichnung als "Rising Star". Performa konnte sich gemäss Microsoft innert nur 12 Monaten mit Dynamics CRM im Markt etablieren.
Auffallend ist, dass Microsoft nicht nur den Umsatz, den die ausgezeichneten Partner erreicht haben, betont. Fast wichtiger scheint der ERP-Abteilung von Microsoft zu sein, dass Partner möglichst viele Mitarbeitende weiterbilden und zertifizieren lassen und eine Spur von zufriedenen Kunden hinterlassen. (hc)

Loading

Mehr zum Thema

image

Basler Datenschützer sieht Cloud-Gutachten kritisch

Entgegen der öffentlichen Wahrnehmung bedeute der Entscheid aus Zürich nicht, dass der Gang in die Cloud unproblematisch sei, findet der kantonale Beauftragte in Basel-Stadt.

publiziert am 26.9.2022
image

Tata Consultancy Services: "Wir gehören zu den ganz Grossen in der Schweiz"

Rainer Zahradnik, Chef von TCS Schweiz, erklärt, warum seine Firma hierzulande wenig bekannt ist und was sie für die CO2-Neutralität bezahlt hat.

publiziert am 26.9.2022 3
image

Wie ERP-Lösungen bei Unternehmen abschneiden

ERP-Anwender aus dem DACH-Raum kritisieren in einer Trovarit-Befragung die Performance der Systeme. Nachhaltigkeit ist zum Trendthema geworden, noch vor der Cloud.

Von publiziert am 26.9.2022
image

Das OIZ der Stadt Zürich hat seine SAP-Dienstleister bestimmt

Für 22 Millionen Franken hat sich der Stadtzürcher IT-Dienstleister SAP-Unterstützung in 4 Bereichen gesichert.

publiziert am 23.9.2022