Microsofts E-Gesundheitsdossier "HealthVault" kommt nach Deutschland

1. Februar 2010 um 14:09
  • e-government
  • e-health
  • microsoft
  • gesundheitsbranche
image

Auch in der Schweiz laufen Gespräche über die Einführung der E-Health-Lösung.

Auch in der Schweiz laufen Gespräche über die Einführung der E-Health-Lösung.
Zusammen mit der deutschen Siemens IT Solutions and Services bringt der amerikanische Softwaregigant Microsoft sein elektronisches Gesundheitsdossier "HealthVault" nach Deutschland. Die beiden Firmen haben am vergangenen Donnerstag in München eine entsprechende Vereinbarung unterzeichnet, wonach Siemens die Plattform betreiben und vermarkten wird. Deutschland ist nach den USA und Kanada damit das dritte Land weltweit, in dem "HealthVault" angeboten werden wird.
Auch in der Schweiz laufen Bestrebungen, die E-Health-Lösung von Microsoft einzuführen. Wie uns Barbara Josef, Mediensprecherin von Microsoft Schweiz sagte, sei man auf der Suche nach Partnern und entsprechende Gespräche würden derzeit laufen. Konkretes gäbe es allerdings noch nicht zu berichten, so Josef weiter.
Mit der 2007 in den USA lancierten "HealthVault"-Plattform versucht der Softwarekonzern bereits seit einiger Zeit, sich im lukrativen und zukunftsträchtigen Gesundheitsmarkt zu etablieren. Auf der Plattform sollen Nutzer ihre Gesundheitsdaten - etwa zu Impfungen, Krankheiten oder Medikamenten - online in einer Art "persönlichem Gesundheitstresor" hinterlegen und von ihm ausgewählten Leistungserbringern zur Verfügung stellen, heisst es in einer Mitteilung von Microsoft. Nebst der manuellen Eingabe der Daten können die Daten auch automatisiert über entsprechende Geräte wie etwa Puls- oder Schrittmesser übertragen werden. (Thomas Brühwiler)

Loading

Mehr zum Thema

image

"Game Changer"? Microsoft bringt KI tief ins Unternehmen

MS 365 Copilot verknüpft ChatGPT mit Unternehmens­daten und Office-Apps. So lassen sich automatisiert Meetings vorbereiten, Präsentationen erstellen oder Excel-Tabellen analysieren.

publiziert am 17.3.2023
image

E-Voting ist wieder da: Alles, was Sie dazu wissen müssen

Die Schweiz nimmt einen neuen E-Voting-Anlauf. Was halten Kantone und Politiker davon? Wie beurteilen Fachleute die Anstrengungen? Wir haben Nationalrätinnen, Experten und Behörden befragt.

Von publiziert am 17.3.2023
image

Selbstständiger IT-Dienstleister von Aarau und Baden kommt voran

Die Vernehmlassung ist abgeschlossen und die Teilnehmenden sind sich einig: Die IT-Abteilung Aarau-Baden soll eine selbstständige öffentlich-rechtliche Anstalt werden.

publiziert am 17.3.2023
image

Nach Kritik: Schwyz erhält eine Digitalstrategie bis 2032

Der Kanton löst seine E-Government-Pläne von 2007 ab. Vorausgegangen waren Reklamationen aus dem kantonalen Parlament.

publiziert am 17.3.2023