Microsofts Flight Simulator vor dem Grounding?

26. Januar 2009, 13:41
  • international
  • microsoft
image

Nach einem --http://pc.

Nach einem Bericht den Spieleentwickler 'Aces Game Studios' schliessen und damit rund 100 Stellen einsparen. ACES gehört zu den' Microsoft Game Studios' und zeichnete unter anderem für die Entwicklung des "Flight Simulator X" verantwortlich.
Dass damit das Ende der fast 27-jährigen "Flugsimulator-Ära" eingeläutet ist, wollte eine Sprecherin von Microsofts PR-Agentur Edelmann gegenüber ign.com allerdings nicht bestätigen. Man wolle zwar weiterhin in Spiele investieren, allerdings könne man derzeit noch nichts über die zukünftigen Pläne sagen.
Die Schliessung von Aces ist nicht die erste Massnahme, die Microsofts Spieleentwicklung trifft. Bereits im September 2007 wurde der Ableger 'FASA Studio' (MechWarrior 4, Shadowrun) geschlossen und die Schliessung von 'Ensemble Studios' (Age of Empires) und Carbonated Games (Hexic HD) bekanntgegeben. Ausserdem wurde 'Bungie Studios', welches für die Entwicklung des Spiels 'Halo' verantwortlich ist, in eine unabhängige Firma ausgelagert. Microsoft hält allerdings weiter Anteile am neuen Unternehmen. (bt)

Loading

Mehr zum Thema

image

Mac-Netzteile sind knapp

Je höher die Leistung, desto wahrscheinlicher verspätet sich die Lieferung der Mac-Netzteile.

publiziert am 5.8.2022
image

Infoblox hat neuen europäischen Channelchef gefunden

Ashraf Sheet hatte das Unternehmen Anfang Jahr verlassen. Sein Nachfolger Aric Ault will das Geschäft über den Channel weiter ausbauen.

publiziert am 5.8.2022
image

Cisco-Topmanager Todd Nightingale übernimmt bei Fastly

Der bisherige Chef des Enterprise-Networking- und Cloud-Business verlässt Cisco. Wer seine Nachfolge antritt, ist noch nicht bekannt.

publiziert am 4.8.2022
image

Huawei schliesst Online-Shop in Russland

Der chinesische Konzern stellt seine Verkäufe via Internet in Russland ein, macht aber keine Angaben zu seinen weiteren Plänen.

publiziert am 4.8.2022