Microsofts Hololens kommt in die Schweiz

1. November 2017, 16:38
  • technologien
  • schweiz
  • verkauf
image

Die AR-Brille Hololens von Microsoft wird bald in 29 europäischen Ländern verfügbar sein, darunter auch die Schweiz.

Die AR-Brille Hololens von Microsoft wird bald in 29 europäischen Ländern verfügbar sein, darunter auch die Schweiz. Mit der Erweiterung der Verfügbarkeit der Brille auf insgesamt 39 Märkte unternehme man einen weiteren wichtigen Schritt auf dem Weg zu Mixed Reality, schreibt Microsoft Schweiz in einer Mitteilung.
Aus Kreisen der Software- und App-Entwickler ist immer wieder zu hören, dass die Mixed- /Augmented-Reality-Technologie ähnlich disruptiv sei, wie vor rund zehn Jahren der Durchbruch der Smartphone-Apps. Der Einsatz von AR reicht von der Unterhaltung über die Ausbildung, technische Trainings und Lagerarbeiten hin zum Kulturbereich oder die Medizin. (kjo)

Loading

Mehr zum Thema

image

APIs bei Twitter werden kostenpflichtig

Schon in weniger als einer Woche werden Entwicklerinnen und Entwickler zur Kasse gebeten. Ein Preismodell gibts noch nicht.

publiziert am 3.2.2023
image

In der Schweizer IT-Branche steigen die Löhne weiter

Michael Page hat seine neue Lohnübersicht veröffentlicht. Kandidatenmangel und Inflation führen zu steigenden Lohnerwartungen. Mit welchen Löhnen IT-Beschäftigte rechnen können.

publiziert am 2.2.2023
image

ChatGPT wächst so schnell wie keine andere App

Der KI-Chatbot bricht Rekorde und verzeichnet 100 Millionen aktive Nutzer innert nur 2 Monaten. Nun soll bald ein Abo-Modell eingeführt werden.

publiziert am 2.2.2023
image

Basel führt Pflichtfach Medien und Informatik in der Sek ein

Bislang wurden die Themenbereiche Medien und Informatik in anderen Fächern zusammen gebündelt. Ab dem Schuljahr 2024/2025 will Basel-Stadt das ändern.

publiziert am 1.2.2023