Microsofts Security-Offensive steht bevor

7. Februar 2006 um 10:11
  • security
image

"OneCare" dürfte noch vor dem Sommer lanciert werden und soll die Konkurrenz auch an der Preisfront angreifen.

"OneCare" dürfte noch vor dem Sommer lanciert werden und soll die Konkurrenz auch an der Preisfront angreifen.
Wie 'News.com' berichtet, will Microsoft sein "OneCare" Security-Paket, mit dem der Softwareriese nun auch den Security-Markt für Heimanwender und Kleinunternehmen erobern will, schon in Kürze offiziell lancieren. Noch vor dem Sommer, so haben Insider dem US-IT-Newsdienst erzählt, soll OneCare auf den Markt kommen. Der Preis soll rund 50 Dollar pro Jahr betragen.
Gemäss 'News.com' wird Microsoft das genaue Launchdatum und das Pricing noch diese Woche bekannt geben.
Microsoft hatte OneCare im letzten Mai erstmals angekündigt. Das Paket wird Antiviren- und Anti-Spyware-Software sowie eine Firewall enthalten. Dazu kommen auch noch Back-up- und andere Tools- zur Harddisk- und Systempflege.
Ein Preisvergleich ist nicht ganz direkt möglich. Microsoft wird OneCare in einem reinen Abo-Modell vertreiben. Mit einem Preis von 50 Dollar pro Jahr liegt Microsoft tendenziell ein Stück unter den Preisen der bekanntesten Konkurrenzprodukte, vor allem angesichts der zusätzlich mitgelieferten Tools für Backup usw. Ein Preisvergleich ist allerdings nicht direkt möglich. Die meisten Konkurrenzprodukte werden für einen Grundpreis verkauft, der etwas höher liegt als die 50 Dollar des Microsoft-Paketes, und ein Jahr Updates beinhaltet. Danach kann man die Updates zu einem tieferen Preis weiter abonnieren. Die Gesamtkosten hängen also davon ab, wie lange man die Pakete nutzen kann, bevor man auf eine neue Grundversion updaten muss.
Auch für den Security-Markt für Unternehmen plant Microsoft neue Produkte. Wann diese herauskommen werden ist allerdings noch nicht bekannt. (hjm)

Loading

Mehr erfahren

Mehr zum Thema

image

Weiterer Supply-Chain-Angriff auf Open-Source-Bibliothek

Cyberkriminelle wollten sich Zugang zu einem Open-Source-Projekt erschleichen. Das zeigt die Anfälligkeit von solchen Lösungen.

publiziert am 16.4.2024
image

Zero-Day-Lücke bedroht PAN-OS-Software von Palo Alto

Während drei Wochen konnten Hacker über eine kritische Schwachstelle in den betroffenen Systemen Remotecode ausführen. Der Hersteller empfiehlt dringende Massnahmen.

publiziert am 15.4.2024
image

Wo sich der Grossteil der Cybercrime-Aktivitäten abspielt

Eine Forschungsarbeit der Universität Oxford zeigt die globalen Cybercrime-Hotspots. Dies soll dem privaten wie öffentlichen Sektor helfen, Ressourcen gezielt einzusetzen.

publiziert am 12.4.2024
image

Podcast: Das Gesundheitswesen und die Cybersicherheit

Das Bundesamt für Gesundheit ist auf der Suche nach einem Dienstleister, der Unterstützung im Bereich Cybersicherheit bietet. In einer Ausschreibung haben wir mehrere Mängel festgestellt. In der aktuellen Podcast-Episode reden wir unter anderem darüber.

publiziert am 12.4.2024