Microsofts Windows-Stratege geht

5. Februar 2010, 17:14
  • people & jobs
  • microsoft
image

Microsoft verliert einen Topmann.

Microsoft verliert einen Topmann. Und zwar wird Mike Nash, der sich im Range eines "Vice President" um die Strategie bezüglich Windows kümmert, die Firma nach 19 Jahren Dienst in Redmond verlassen. Microsoft bestätigte einen entsprechenden Bericht gegenüber 'InformationWeek'. Ebenfalls gehen wird Microsofts Windows-Chef Bill Veghte.
Die Abgänge erfolgen trotz des Erfolgs des neuen PC-Betriebssystems Windows 7. (hc)

Loading

Mehr zum Thema

image

Thomas Knüsel wird neuer CEO bei Cyberlink

Er folgt auf Beat Tinner, der weiterhin als Verwaltungsratspräsident amtieren wird. Zudem wurden Sonja Bucher und Michael Sommer in die Geschäftsleitung aufgenommen.

publiziert am 8.12.2022
image

IMS Software ernennt neuen CEO

Ab Anfang nächstes Jahr übernimmt Alexander Meyer die Position des Geschäftsführers von Kurt Rüegg. Dieser bleibt dem Unter­nehmen aber erhalten.

publiziert am 7.12.2022
image

Microsoft will eine "Super-App" schaffen

Der Konzern will die chinesische App Wechat kopieren. Für den Vertrieb der Anwendung wird man allerdings weiterhin auf die Konkurrenz angewiesen sein.

publiziert am 7.12.2022
image

Stellvertretende Geschäftsführerin verlässt Digitalswitzerland

Diana Engetschwiler gibt Ende Dezember ihre Stelle als stellvertretende Geschäftsführerin und B2C-Lead ab, um einen neuen Weg einzuschlagen. Der Verband sucht nach einer Nachfolge.

publiziert am 6.12.2022