Miese Quartalszahlen von Dell?

15. Mai 2013, 09:38
  • international
  • dell technologies
  • geschäftszahlen
image

Dell hat die Veröffentlichung seiner neusten Quartalszahlen ohne Angabe von Gründen um einige Tage auf morgen vorverschoben.

Dell hat die Veröffentlichung seiner neusten Quartalszahlen ohne Angabe von Gründen um einige Tage auf morgen vorverschoben. Wie das 'Wall Street Journal' nun berichtet, soll Dells Umsatz zwar über, der Gewinn aber deutlich unter den Erwartungen der Analysten liegen. Dies erzählte ein anonymer Informant, der die Zahlen bereits kennen soll, dem Wirtschaftsblatt.
Das 'Wall Street Journal' zitiert dazu auch einen Analysten, der glaubt, dass Dell möglicherweise Profit geopfert habe, um die Preise seiner PCs und Server zu reduzieren und deren Absatz zu fördern. Zwar gebe es gegenwärtig bei viele Herstellern Discount-Aktionen, aber Dell sei damit "vielleicht zu erfolgreich" gewesen.
Pikant ist allerdings, dass ein reduzierter Gewinn gleichzeitig das Buyout-Angebot von Michael Dell und Silver Lake Partners, das vom Investor Carl Icahn scharf kritisiert wird, attraktiver machen dürfte. (hjm)

Loading

Mehr zum Thema

image

Polizei schiesst Kryptomessenger Exclu ab

Die App soll ein grosser Favorit von Kriminellen und Drogenschmugglern gewesen sein. Nun haben die Behörden die Dienste abgeschaltet, auch dank Hinweisen aus dem "Cyberbunker".

publiziert am 7.2.2023
image

Grossbritannien prüft Einführung des digitalen Pfunds

Die Digitalwährung würde frühestens in der zweiten Hälfte des Jahrzehnts eingeführt werden und sollte Bargeld nicht ersetzen.

publiziert am 7.2.2023
image

Erstaunliches Wachstum für Bechtle

Während das Geschäft für viele IT-Unternehmen Ende des letzten Jahres aufgrund der schwierigen Wirtschaftslage stockte, meldet der deutsche IT-Konzern zweistellige Wachstumszahlen.

publiziert am 7.2.2023
image

Globale Ransomware-Angriffswelle zielt auf VMware-Systeme

Tausende Server mit der Virtualisierungslösung ESXi sollen betroffen sein. Die ausgenutzte Schwachstelle ist seit langem bekannt.

publiziert am 6.2.2023